8. Februar 2018

Nähen - Sticken - Malen. Kleid - Stickkranz - Hase - alles DIY ♥

Guten Morgen liebe Bloggerwelt,

ich komme gerade vom Hundespaziergang und ich
muss euch sagen es ist bitterkalt. Da die Sonne
so schön scheint, macht es trotzdem Spaß den
üblichen Weg zu gehen und das vielleicht ein 
bisschen schneller, damit einem auch warm bleibt.

 In der Zeit, nach dem letzten Post sind mir
zwei Projekt daneben gegangen und im Eimer 
gelandet. 
Eine kleine Strickjacke für meinen Kleinen Piraten
und eine Bügelkulturtasche.

Die Strickjacke hatte ich ohne Anleitung gestrickt.
Jedes Teil für sich sah auch sehr schön aus, aber
die Armkugeln passten nicht und die Teile ließen sich
nicht ansehnlich zusammennähen, da ich auf einer
Seite mit einer linken Masche aufgehört habe. 

So eine Jacke hat der Kleine Pirat nicht verdient.

Den Bügel für die Tasche hatte ich mir mal auf
dem Stoffmarkt in Lübeck gekauft und er war
riesengroß. Ein Schnittmuster war dabei und man
sollte das Nähgut oben einreihen und in den 
Bügel kleben. Hinterher wäre noch das Zusammendrücken
mit einer Zange erforderlich gewesen.

Beides hat überhaupt nicht geklappt! Ausserdem,
wenn man mit der Zange an dem Metall rumdrückt,
dann gibt das doch hässliche Spuren, auch wenn man
was drumherum legt.  Also Eimer !

Aber dann hat doch mal was geklappt. Ich habe mir 
ein Kleid genäht. Mit diesem nehme ich heute
an RUMS teil 
Ganz mutig habe ich mir dieses Muster ausgesucht.

Kleid mit Segelbooten genäht

In diesem Kleidchen war ich auch schon bei Stoff
& Stil und die Verkäuferinnen haben den Stoff sofort 
wiedererkannt und mein Nähwerk bewundert.
Das freut mich natürlich sehr und lässt die 
kleinen Niederlagen mit Jacke und Bügel vergessen.


 Um abends etwas auf meinen Sofa zu werkeln
habe ich mir ein Stück Stoff geschnappt und
mit Nadel und Faden 'gemalt'. (Stricken hat
erst einmal Pause ☻).
Es war sehr entspannend einfach so drauf los
zu sticken und wieder ohne Anleitung, tsss, tsss,
Rosine, Rosine. 

Allerdings habe ich gar keine
großen Erwartungen an das Teil gestellt und
dafür ist es doch ganz niedlich geworden.

Was ich damit nun mache weiß ich offengesagt
nicht.

Stickbild von Fuchs und Hase, die sagen sich nicht gute Nacht


Ein kleiner, entspannter Hase ist auch noch
entstanden, diesmal wirklich gemalt und mit
ihm wünsche ich euch einen schönen Tag !

Hase wie gemalt


                                                                Die Rosine


Danke für eure Kommentare zum letzten Post.
Ich habe mich sehr darüber gefreut!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Sommer bei Rosine

Hallo liebe Leut', Sommer ist's, das haben wir nun alle gemerkt, oder? Manchem ist es schon wieder viel zu warm und der Gar...