13. März 2017

Sonne und alte Zeitschriften - ❁ ❀ ✿ ✾ ❃ ✺ -

Einen schönen Montag und eine schöne Woche wünsche
ich allen Leserinnen und Lesern meines Blogs!

Danken möchte ich euch, für die Treue und die Langmut
die ihr für mein Geschreibsel aufbringt. Und die ihr nicht
müde werdet, meine Bilder anzuschauen.

Auf anderen Plattformen kann man Herzchen verteilen,
das ist so viel einfacher, als einen Text zu schreiben und
manche von euch schreiben mir trotzdem. Dafür 
ebenfalls DANKE !

Jetzt scheint ja tatsächlich ab und zu die Sonne. 
Wenn sie so durch mein Küchenfenster scheint 
freu ich mich und genieße es. 



Da kann ich dann auch ganz elegant über Staub und 
nach putzen schreienden Fenstern hinweg sehen. 
Seht ihr die Strahlen der Sonne ?!

Sobald die Sonne etwas höher steigt, hat man wieder
Appetit auf frischen Salat. Den ganzen Winter hatte
ich keinen Bedarf daran, aber nun kommt er wieder
oft auf  Tisch & Teller.




Niemals dachte ich, dass ich mich trennen könnte!
______________________________________

In den letzten zwei Tagen habe ich versucht meine
gesammelten Zeitschriften auszusortieren. Die, von 
denen ich mich gar nicht trennen kann, die, in denen
interessante Berichte und schöne Bilder drin sind
und die, von denen ich mich niemals trennen würde,
 alle werden durchgesehen, gestapelt, ausgeschnitten. 




Ganz wegwerfen kann ich sie denn auch nicht. 
Ich schleppe sie meiner Freundin ins Haus in 
der Hoffnung, ihr damit ein paar schöne 
Stunden auf Terrasschen zu bescheren, in
denen sie sich, bei einer Tasse Kaffee,
all die schönen Fotos anschaut.

Sie hat auch eine blaue Tonne, in denen sie
dann die Zeitschriften entsorgen kann.  
Ihr fällt es sicher einfacher!


Also immer was los im Rosinenhaus.
Diese Woche hab ich den Rosinengarten 
  
❁ ❀ ✿ ✾ ❃ ✺

angedacht. Mal sehen, ob das geht, denn mein
gebrochener Arm macht mir immer noch zu
schaffen. Aber:
Indianerin kennt keinen Schmerz! 
(Blöder Spruch! Nachtürlich kennt sie den !)

Rosinengrüßerei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Allerlei aus meinem Sommer und so

Guten Morgen liebe Bloggerwelt, nach einem langen, wunderschönen Sommer bin ich wieder hier. Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Zei...