13. Oktober 2013

Rosinengeschichten ♥♥♥♥♥♥ Hast du auch einen Backautomaten


im Keller oder in der Abstellkammer stehen?

Dann hol ihn mal heraus aus seinem tristen Dasein.


Hej Ihr Lieben, geht es euch auch so, dass ihr technische
Errungenschaften, die man einst unbeding mal haben 
wollte, schließendlich gar nicht braucht?

Wenn sie neu sind benutzt man sie eine ganze Weile
und dann stehen oder liegen sie einem nur im Wege
und die Folge ist, dass man sie an einen Ort verbringt,
wo sie in Vergessenheit geraten.

Vor zwei Wochen nun begegnete ich an einem 
dieser Orte meinem Backautomaten wieder.

Eine innere Stimme sagte mir:
Nimm ihn mit nach oben !

Gehört, getan, und seit 14 Tagen gibt es bei 
uns maschinengebackenes Brot.



Nun gut, zunächst nur aus Fertigbackmischungen,
aber trotzdem:
Es bringt Spaß und schmeckt mal anders,
als die Brote aus dem Backshop beim
Discounter. 
Nicht zu vergessen ist auch der 
wundervolle Geruch, der sich durchs
Haus schlängelt, wenn das Brot
so langsam vor sich hin backt.



Diese Sorten gab es bisher und das Krustenbrot sowie
der Sonntagsstuten schmecken uns ungemein gut!

Also Kuchen geht auch in meinem Backautomaten.
Hatte in dieser Woche mal einen Nusskuchen probiert.
Nun Kuchen muss nicht unbedingt darin gebacken 
werden, finde ich.

Und ehrlich gesagt:

Dafür habe ich dann ja dieses tolle Ding:


Und das kommt niemals in den Keller ! Never  !!!

Einen schönen Sonntag wünscht euch
die Rosine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Sommer bei Rosine

Hallo liebe Leut', Sommer ist's, das haben wir nun alle gemerkt, oder? Manchem ist es schon wieder viel zu warm und der Gar...