6. Februar 2013

Osterhäsin

Hej Ihr Lieben,

hier noch was zum Anschaun,
eine Osterhäsin. Ganz lieb kommt sie daher.
Sie entstand aus einem kleinen Stück Fell,
das ich noch aus der Zeit, lange, lang ist her,
meiner Bärenbastelei übrig hatte und vor
kurzem habe ich den Stoff wieder entdeckt.

Ostern ist zwar noch ein bisschen hin, aber
langsam kann man schon mal auf dieses Fest
hinbasteln. 

Nachher schreiben wir wieder alle, das
Ostern so plötzlich kommt.




♥♥♥


Als Schnittmuster habe ich den Hasen von Tilda ein wenig abgeändert.
Also dieser hier ist etwas kürzer. Den Kopf habe ich einfach 
andersrum verwendet, also den Hinterkopf nach vorn genommen.
Deshalb guckt dieser Hase auch nicht in den Himmel.
Die Schnettlinge waren mal Bestandteil einer
Haarspange meiner Töchter. 

Habt einen schönen Abend!


Liebste Rosinengrüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Ein Bild von meinem Sommer

Hier ist immer noch Sommerzeit und bei euch so? Acrylzeichnung: Wir beide am Meer (2018).                                       ...