13. Oktober 2013

Rosinengeschichten ♥♥♥♥♥♥ Hast du auch einen Backautomaten


im Keller oder in der Abstellkammer stehen?

Dann hol ihn mal heraus aus seinem tristen Dasein.


Hej Ihr Lieben, geht es euch auch so, dass ihr technische
Errungenschaften, die man einst unbeding mal haben 
wollte, schließendlich gar nicht braucht?

Wenn sie neu sind benutzt man sie eine ganze Weile
und dann stehen oder liegen sie einem nur im Wege
und die Folge ist, dass man sie an einen Ort verbringt,
wo sie in Vergessenheit geraten.

Vor zwei Wochen nun begegnete ich an einem 
dieser Orte meinem Backautomaten wieder.

Eine innere Stimme sagte mir:
Nimm ihn mit nach oben !

Gehört, getan, und seit 14 Tagen gibt es bei 
uns maschinengebackenes Brot.



Nun gut, zunächst nur aus Fertigbackmischungen,
aber trotzdem:
Es bringt Spaß und schmeckt mal anders,
als die Brote aus dem Backshop beim
Discounter. 
Nicht zu vergessen ist auch der 
wundervolle Geruch, der sich durchs
Haus schlängelt, wenn das Brot
so langsam vor sich hin backt.



Diese Sorten gab es bisher und das Krustenbrot sowie
der Sonntagsstuten schmecken uns ungemein gut!

Also Kuchen geht auch in meinem Backautomaten.
Hatte in dieser Woche mal einen Nusskuchen probiert.
Nun Kuchen muss nicht unbedingt darin gebacken 
werden, finde ich.

Und ehrlich gesagt:

Dafür habe ich dann ja dieses tolle Ding:


Und das kommt niemals in den Keller ! Never  !!!

Einen schönen Sonntag wünscht euch
die Rosine

Kommentare:

  1. ;o) stimmt, ich backe ab und zu auch immer mal wieder brot mit dem automaten...liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosine,
    hatte wir schon zweimal und haben das Teil auch zweimal wieder entsorgt. Wir backen trotzdem fleissig Brot, aber im Ofen.
    Allerdings nur im Herbst, Winter und Frühjahr. Im Sommer ist es mir zu heiß. :-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  3. ich habe auch so ein gerät im keller stehen ( bin garnicht mehr sicher wo es steht)
    so lange steht der schon da:)
    vielleicht soll ich ihm suchen gehen?
    wäre super idee, mal wieder selbstgebackenes brot
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  4. Ha liebe Rosine!
    Lang habe ich nicht mehr geschrieben aber spätestens jetzt ist es mal wieder an der Zeit!
    Zwar habe ich keinen Brotbackautomaten, trotzdem backe ich jetzt ja auch Brot und zwar einzig und allein aus dem Grund, weil ich eine famose Kitty besitze. Und zwar ebenso rot , wie deine. ;o)
    Ich liebe, liebe, liebe dieses Gerät und selbst wenn ich einen Keller hätte, würde sie nienieniemals dort verschwinden!
    ;o)
    Also, liebe Schwester im Geiste, ich verfolge gespannt deine Rühr- und Backaktionen. Auch wenn ich nicht so häufig kommentiere. :o)
    Ganz liebe Grüße
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosine, ich hatte selbst ja noch nie einen Backautomaten, weil ich mich gut genug kenne, um zu wissen, dass eben genau das passiert, was du beschreiben hast - Keller und vergessen... Aber als Tochterkind Jana klein war und weder Weizen noch Roggen vertrug, buk der Opa Georg zuweilen ein Dinkelbrot ohne Hefe für sie. Denn das Dinkelbrot aus dem Reformladen war extrem teuer. Eine Zeitlang mochte Jana das Opabrot, aber irgendwann wollte sie es leider nicht mehr essen - und ich glaube, inzwischen steht der Backautomat auch im Keller...
    Ganz liebe Rostrosige Grüße - und deiner "Ente" winke ich jetzt auch mal! Ich hoffe, du wirst mit ihr eines Tages ebenfalls bei der einen oder anderen Oldtimerfahrt teilnehmen!
    Herzlichst Traude

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosine, nein ,kein Backautomat, werde im Keller noch in der Küche...
    Aber wenn du so erzählst und ich stelle mir den Duft vor der durchs Haus zieht....
    Vielleicht wird es ja noch!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosine,
    jetzt musst ich grinsen.
    1. ich bin ein Back und Brotback Freak.
    2. hab ich gleich 2 Automaten im Kellerregal stehn.
    In den letzten Tagen hatt ich das Gefühl als wollten sie mich verfolgen und sagten : nimm mich mit.
    Und jetzt ist Schluß ! Gleich hol ich einen hoch und werd den Löffel schwingen.
    Hab schon solch ein leckeres Brotdüftchen unter der Nase.
    Hab noch einen gemütlichen Sonntag.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Rosine,
    über einen Brotbackautomaten habe ich auch schon mal nachgedacht...mich schreckte immer dieser Haken ab, der unschöne Löcher in der Mitte des Brotes macht...bei dir sehe ich die aber nicht...????
    Schafft keine KitchenAid auch einen Kilo Teig zu kneten???
    Liebe Grüße zum Sonntag
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Als diese Geräte rauskamen, hatte ich auch mal einen. Aber ich hatte ständig Löcher im Brot und beim schneiden dann nur noch Krümelscheiben die keiner essen wollte :-( Bei deinem Brot sehe ich keine Löcher! Ist dieser Fehler inzwischen behoben worden? Welchen Automaten hast du denn? Denn eigentlich liebe ich ja auch diesen leckeren Brotduft im Haus :-)

    Lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du Liebe, die Löcher befinden sich unten im Brot, zwei Stück, aber das ist ja nur schlimm, wenn man nur eine Scheibe ist und die Hälfte davon Loch ist. Meine Maschine ist von der Firma Bomann und ungefähr 8 Jahre alt. Zwischendurch war sogar mal ein Knethaken weg, habe ihn wohl mal versemmelt, hihi.
      Konnte ihn vor 2 Jahren bei Bomann nachbestellen, das fand ich gut.

      Brot kannst du aber auch im Backofen backen, wenn du ein schönes Rezept findest, das simpel ist und schnell geht.
      Dann kannst du mir Bescheid geben.

      LG Rosine

      Löschen
  10. Hallo Rosine,
    mein Brotbackautomat steht auch im Keller, Backmischungen werden bei uns im Ofen gebacken. Auch hier wird der Teig in der wunderschönen Kitchenaid gerührt. Der Automat nimmt mir in der Küche zu viel Platz weg und das Brot schmeckt auch nicht so lecker. Die Knethaken kann man übrigens nach dem letzten Kneten rausnehmen, dann hat man nur kleine Löcher.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein schöner Tipp mit den Knethaken!!!
      Bei mir wird Brot im Backofen immer so hart. Vielleicht habe ich auch was
      nicht ganz richtig gemacht.

      LG Rosine

      Löschen
  11. Ah das sieht ja toll aus und hat mit Sicherheit geschmeckt. Toll deine Kitchenaid einfach ein Traum, den ich schon lange träume. Aber komischerweise geht meine alte Küchenmaschine einfach nicht kaputt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du mal wieder recht, liebes Rosinchen!
    Ich hab meinen vorletzte Woche im Abstellraum begrüßt und ihm ein baldiges Auftauchen aus seinem Dornröschenschlaf versprochen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. oh ja es geht nichts über den Duft von frisch gebackenem Brot und wenn ich das hier so lese,
    sollte ich meinen auch mal wieder aus dem Schrank holen. Meiner wird nämlich auch nur
    noch für den Hefeteig genutzt.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  14. Oh mein Gott!
    Liebe Rosine, Du hast den Traum schlichtweg, den alle backenden, kochenden Frauen haben wollen, Kitchen Aid..... so cooooool! :-))
    Ich habe mich noch nie mit so nem Backautomaten anfreunden können, ich finde im Backofen gehts ja auch.... aber...... irgendetwas muss schon dran sein an den Automaten, denn ich kenne doch ein paar Haushalte wo sie stehen und auch benutzt werden.....
    Deine Brote sehen auf jeden Fall lecker aus.
    Sag mal... bist Du das auf dem Foto? So Bilder finde ich ja äusserst Spannend... :-)
    Einen schönen Sonntag Abend
    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  15. Liev´be Rosine,
    leider hatte ich noch nie so einen Backautomaten....Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es ein absoluter Unterschied zugekauftem Brot sein muß.
    Aber...eine KitchenAid habe ich aber und...streichel sie jeden tag mindestens einmal zärtlich...
    :o)
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich meine natürlich "Liebe" Rosine und nicht "Liev´be"
      Augen rollen.....

      Löschen
  16. ...hihi... ne, wir haben keinen Backautomaten... es hieß schon immer, dass der dann bestimmt irgendwann ins "Küchenmuseum" kommt und deshalb gab es erst gar keinen.... ABER wir haben auch keine KitchenAid...... *heul*

    GGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  17. Ooooh.... wenn es nur technische Errungenschaften wären,
    die ihr Dasein in Kellern oder Schränken fristen.
    Wir alle lassen uns wohl des Öfteren zu solchen Käufen hinreissen ;o)
    So eine Niemals-Weggebe-Maschinchen steht hier auch und damit rührt der
    Angetraute den Teig, denn er ist fürs Brot backen zuständig.
    Der Brotbackautomat der ersten Generation hat es gar nicht bis
    in den Keller geschafft.... der hat ziemlich bald einen neuen Haushalt gefunden
    wo er zeigen konnte was er kann... oder auch nicht kann ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!