30. April 2012

ROSINE AT GARDEN


Guten Tag meine lieben MitbloggerInnen,

Heute zeige ich euch mal, warum ich so gerne zu Hause bin.

Also gestern hat Mr. Big für mich meinen neuen Apfelbaum
eingepflanzt. Der Baum ist schon fast 4 Meter hoch. Weil
ich in ca. 10 Jahren mit meinem Mr. Big unter diesem 
Apfelbaum sitzen möchte, mußte er schon etwas größer sein.
Habe dafür meine Spardose geöffnet.

Eigentlich wollte ich einen Holsteiner Cox, schließlich wohnen
wir ja auch in diesem Bundesland.
Die Gärtnerin sagte mir aber, dass sie festgestellt hätten,
dass der Holsteiner Cox Schwierigkeiten mit dem Klima 
hat.
Also kaufte ich mir einen Gravensteiner, süß, gelbrot, saftig,
zum Soessen, für Mus oder Saft geeignet.

Nun bleibt die Spannung. Wächst er an, trägt er schon in
diesem Jahr? Blüten sind dran.


 


 Finnyboy ist sehr interessiert an der Baumpflanzung. Hoffe er benutzt ihn nicht!


 



 Am Samstag habe ich ganz viele neue Stauden gepflanzt. Mit diesem Beet
hatte ich bisher nicht viel Glück, es ist einfach zu dunkel dort. Nun habe ich
noch einmal  richtig investiert. Etwas mehr Rasen abgestochen, Rasenkantensteine
neu verlegt und wenn es nun nicht klappt gibt es nächstes Jahr auch hier 
Rasen!
  



 


Ein Blick auf meine Jane Austen darf auch nicht fehlen.
Schließlich sieht sie in jeder Jahreszeit toll aus.




Psst und ein Blick in meines Nachbarn Garten. Er hat so schöne 
Magnolien. Meine sind eingegangen. Also guck ich dort hin.
Schön nicht wahr?!!





Dafür habe ich aber meine schönsten Tausendschönchen  für euch
fotografiert.





Überall blüht und grünt es. Für mich ist der Frühling die schönste
Jahreszeit. Hundert verschiedene Grüntöne gehen ineinander über
und alles sprießt und wächst!




Es ist noch eine 4 Zimmer Wohnung frei!
Keine Heizung, kein fließend Wasser, aber
Familienanschluß, das ist doch auch schön, oder?!!!


Liebste Grüße aus dem Rosinengarten und
euch einen schönen ersten Mai.

Rosine ♥♥♥


27. April 2012

Pompadurbeutel in klein



Hallo Ihr Lieben,

wenn die Tochter schon mal einen Nähwunsch an die Mutter
heranträgt, dann will sie es auch besonders toll für ebendiese
zaubern.

Sultanine bat mich, diesem Ding






KEIN UFO!!! Stylischer Lautsprecher für die neuen Medien, wie z.B.
Iphone etc, aber auch für Laptops. Ein toller Klang für so ein kleines
Dingens.


ein möglichst stoßsicheres Zuhause zu nähen.

Gesagt, getan und da ich ohnehin zum Nähkurs gehe, dachte
ich, es wäre ein Einfaches. 

Nein, ist es nicht. Der Vorschlag der Kursleiterin einen Kreis zu einem
gefütterten Beutel zu nähen, gestaltete sich als nicht so toll, da durch
die Fütterung mit Flies das ganze Beutelchen beim Zusammenziehen
viel zu dick war.

Gestern nun habe ich mein Tildabuch herausgekramt und den
Pompadurbeutel auserkoren.

Habe die Maße einfach verkleinert und herausgekommen ist dieser
Beutel



Er ist niedlich, aber nicht niedlich genug.
Guxt du hier



Immernoch viel zu groß für dieses kleine Dingens, zumal es auch 
noch seine Membrane ausgefahren hat.

Allerdings gebe ich nicht auf und werde einen noch kleineren 
Beutel nähen für meine Sultanine!

Ansonsten scheint die Sonne und ich hoffe das bleibt so.
Wenn nicht, warm soll es ja trotzdem sein und so könnte
ich vielleicht zum ersten Mal in meinem Wintergarten
sitzen. Dort war es bisher auch immer zu kalt.

Gleich mache ich mich auf dem Weg zum Gärtner. Ich möchte
einen Apfelbaum kaufen. Einen der schon etwas größer ist und
der vielleicht schon in diesem Sommer seine Früchte für mich
bereit hält.

Die Apfelbäumchen, die ich schon habe, mickern so vor sich hin.
Der eine trägt zwar immer viele Früchte, aber da die Unterlage
(also der Boden, auf dem er steht) nicht stimmt, ist das Ergebnis
nicht zufriedenstellen.

Habt es schön, wo immer ihr seid!!!

Herzlichst
Eure Rosine ♥♥♥

26. April 2012

Love is in the air

so heißt das neue Thema der Foto-Challenge bei Luzia Pimpinella.

Und da mach ich mit, bei so einem schönen Thema.

Mit meinen Harriett und ihr Seemann-Fotos









Und sie wartet nicht im Park sondern in iher 3-Zimmer-Ecke auf ihn.

Wenn dies mal keine Liebe ist, dann weiß ich auch nicht.
Oder sollte sich hier herausstellen, dass Matrosen genauso
sind, wie ihr Ruf ihnen voraus eilt?

Ich glaube nicht, denn Harriett ist ja eine ganz Süße
und er ist ihr voll ergeben, oder?

Mehr zu dem Fotothema seht ihr hier


Habt es schön,
wen immer ihr liebt!

Rosine ♥♥♥


24. April 2012

Was die Rosine gerade strickt

ist dieses hier:



einen Pullover im Stil meiner Jugend. 

Auf der Anleitung hat das Madel diesen Pullover in rosa an
und sie sieht damit aus wie ich, als ich noch jung war.
(Ich hätte doch rosa nehmen sollen.)

Der Pullover ist ein bisschen oversize und hat einen Spitzenkragen,
der gestrickt wird. Aber soweit bin ich noch nicht.

Bis zu den Armen wird der Pullover auf der 
Rundnadel gestrickt,
was mir sehr nahe kommt, weil immer rechtsherum 
ganz einfach ist.
Dann wird die Arbeit aber geteilt und hin und her gestrickt
 links und rechts.
Die Löcher, die man da hineinstrickt wirken auf mich etwa so,
als hätten kleine, graue Mäuse in mühevoller Nachtschicht dort
in aller Gleichmäßigkeit mit ihren spitzen Zähnen 
ein Lochmuster reingebissen.

Ich hoffe, dass das Gesamtprodukt nachher insich wirkt und
man diesen Gedanken verdrängen kann.

Schön ist es mal wieder zu stricken und ich werde nach 
Beendigung dieses Teils unbedingt ein weiteres stricken, 
denn

AUCH SOMMERZEIT IST STRICKZEIT ! ! !

Oder sitzt ihr im Sommer abends rum, ohne was zu werkeln?

Liebste Grüße 
die Rosine ♥♥♥


23. April 2012

ROSINE ON TOUR

Guten Morgen liebe Bloggerwelt!

Vor einigen Wochen waren wir  in Dänemark.
Wir wohnten wieder in diesem schönen Ferienhaus.
Es hat sich für uns als Ferienstammhaus favorisiert,
weil es alles hat, was wir mögen.



Sogar Nachbarn. Ein dänisches Ehepaar. Es wohnt dort schon seit 20 Jahren und
es grüßt uns und in diesem Urlaub hat sich die Frau auch mit mir richtig unterhalten.

Sie erkennt uns glaube ich  an der roten Wimpelkette, die ich immer mitnehme
und dort aufbaumel.

Leider war es diesmal ziemlich kalt. Ich denke das lag daran, dass Ostern in diesem
Jahr so sehr früh war. Wir mußten heizen und ich konnte nur 2 mal mit meinem
Stricken auf der Terrasse sitzen.

Aber spazieren gehen, das konnte ich.
Und Finny hatte seine wahre Freude am Meer. Ich glaube in diesem Jahr hat er es
zum ersten Male richtig genossen. Er ist ja erst 2 und wird im Sommer 3.



Dies ist eine Mündung, die ins Meer fliest. Bis dahin quäle ich mich manchmal auch.
Es ist ganz schön weit zu laufen.

Hier noch ein bisschen Spielerei der Bloginhaberin



Und auch in diesem Jahr hat sich die Rosine wieder einmal eine wunderschöne
Tunika in einer kleinen Strandboutique gekauft. Die dänische Verkäuferin sagte
zu mir: "Sie kaufen jedes Jahr ein Tunika!" Wir haben beide herzlich gelacht.



Ja, sie hat recht. Ich kaufe jedes Mal, wenn ich dort bin ein Tunika, weil
mir die Mode von Masai sehr gut passt und sehr gefällt.

Wir waren wieder einmal mit "Allemann" in Dänemark und es war wieder
einmal wunderschön. Das Wetter könnte beim nächsten Mal besser sein,
aber sonst ist es immer ein Höhepunkt im Jahr.

Dänemark zu 






♥♥♥


Und hier noch mein Blumenstrauß, den Mr. Big mir am Freitag geschenkt hat.
Für einen allein viel zu schön anzusehen.



Habt einen guten Start in diese Woche und ich glaube es wird wärmer, da draußen
im Rosinengarten und das wäre echt schön.


Liebste Rosinengrüße
♥♥♥

20. April 2012

♥♥♥ Geben und nehmen ♥♥♥

Hallo liebe BloggerInnen,

gestern habe ich das im Nähkurs begonnene Teil, das sich meine
Schwester von mir gewünscht hat fertiggestellt.

Passend zu dem Wäschesack, den ich mal für ihre Familie genäht
habe





bekommt sie nun eine kleine Kulturtasche dazu.

Mit kleinem Schnickschnack

Mit Wachstuch innen drin



Und so sieht sie fertig aus.


Das Wachstuch habe ich als Tischdecke ganz billig gekauft. Ich fand
das Muster sehr schön für solche Dinge. Wachstücher als Meterware
haben oft keine schönen Muster und wenn dann sind sie unendlich teuer,
obwohl es wird auch schon ein wenig besser.

Und dann kam eben die Postfrau. Sie hat nicht 2 x geklingelt, aber ich
habe den Motor ihres Autos gehört und gleich nachgesehen und was
sehen wir da?

Diese wundervollen Socken von


der lieben Andrea  von   




Ich danke dir recht herzlich liebe Andrea. Andrea färbt die Wolle
selbst und strickt so tolle Strümpfe in immer verschiedenen Mustern,
also pro Paar, haben  sie schon das selbe Muster!!
Die Socken sind wirklich kuschelweich und ich werde sie nicht in den
Trockner geben und immer dafür sorgen, dass sie nie mehr als einen
Schritt von einander entfernt sind!

Freu, freu, freu!!!!!

So nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende,
habt es schön ! ! !


Liebste Rosinengrüßerei ♥♥♥

19. April 2012

Ein ganz kleines Ding und

so eine Freude ♥♥♥


Hallo liebe Bloggerwelt ♥

gestern ist wieder ein neuer Nähkurs angefangen und natürlich
war ich dort. Wer noch da war? Die Lydia von "Wollige Zeiten"

Lydia führt in unserer Kleinstadt ein liebenswertes Wollgeschäft
http://der-wollladen.de/ 
und war vor einigen Wochen in Köln zur Messe.
Schaut mal, was sie mir mitgebracht hat, einfach so





Eigentlich ist das ja ein Knopf aus Holz. Aber ich fand es einfach
 genial ihn an meine Tür im Rund des Kranzes anzubabben.
(Mr. Big hat das noch nicht gesehen, ich hoffe er findet das auch
cool und nicht holztürverletzend.)





Und dann habe ich auch noch einen tollen Magneten von ihr bekommen.
Vielleicht wegen dem Post vom Dienstag, wo sich so kurzweilig eine Langeweile
bei mir eingestellt hatte.


 Dank dir nochmals liebe Lydia ♥♥♥


So und einige von euch wollten wissen, wie meine Hortensien nun den
Winter draußen in den Kübeln ausgehalten haben und ob überhaupt.

Hier zunächst einmal die Hortensie, die schon zwei Winter auf der Terrasse ohne
Abdeckung (abgedeckt erst jetzt bei Nachtfrost) überlebt hat.



Schön, nicht wahr?!!

Regelmäßige Leser erinnern sich vielleicht, dass ich mir aufgrund der
Einfachheit der Überwinterung dann im letzten Jahr noch 5 Hortensien
dazugekauft habe. Sie leben ebenfalls in Kübeln.

Also dazu zeig ich mal dieses Foto


Pflanze 1 von 5 lebt. In einem weiteren Kübel zeigt sich ein noch 
kleineres Leben. In den anderen 3 ist noch nichts zu sehen.

Aber wir wollen geduldig sein. Schließlich ist es ja auch noch ziemlich
kalt und nicht so warm, wie im letzten Jahr um diese Zeit.

Ich wünsche euch heute 11 (in Worten elf)  Stunden Sonne. Genießt sie, denn Morgen soll es
wieder regnen, zumindest hier in meinem wunderschönen Herzogtum!

LG Rosine ♥♥♥


18. April 2012

. . . . . . und übt






. . . . . und übt






. . . . . . .  und übt!







Schönen Mittwoch noch wünscht die Rosine ♥♥♥






. . .  und spielt










so rum  ♥


 

17. April 2012

Heute

war mir echt langweilig  ! ! !







Hab es mir aber anders überlegt. Kreativ war ich ja heute trotzdem.
Also vom Fensterputzen, über Hausarbeit, zeichnen, Stoff für Morgen
zum neuen Nähkurs zurechtlegen bis hin zum Feuer machen im Kamin
und zum Fotografieren meiner neuen 4 Häuser. Ich bin kreativ und 
gutgelaunt und mir ist doch nicht langweilig. Mir fehlte nur die Ansprache.

Klebt man die Löcher in den Vogelhäusern zu erinnern sie an Badehäuschen aus England, oder?
 ♥







 
Meine neuen Vogelhäuschen vom Dän.Bettenlager


So und nun gehe ich stricken!

Liebste Rosinengrüße
♥♥♥







                                                                                                                                                       





15. April 2012

♥ Wie ein kleiner Urlaub ♥

Hallo liebe BloggerInnen ♥

Heute bin ich mit Mr. Big und unserem Hund Finny um
einen unserer Seen spaziert. Die Sonne lud uns ein und
ich habe meinen Fotoapparat geschnappt und euch ein
paar Fotos mitgebracht.

Wir haben hier mehrere Seen in der unmittelbaren Nähe
und andere fahren hier her, um Urlaub zu machen.



♥♥♥


Wie wunderschön wir wohnen. Das sollte man
viel häufiger beachten.

♥♥♥



 ♥♥♥

Bestimmt habt Ihr heute auch etwas in der Sonne
gemacht, bin schon gespannt, was Ihr darüber
postet!

Liebste Rosinengrüße

13. April 2012

Freitag 13. - Sonnenschein

Guten Morgen liebe Bloggerwelt,

bei wunderschönem Wetter sollte man immer
jede Möglichkeit nutzen die Wärme in sich
aufzunehmen.

Etwa so, wie in der Woche vor der Osterwoche




Fertig ist das Bild nicht geworden, aber es war ein schöner
Augenblick auf der Terrasse in der Sonne. 

♥♥♥ Liebe Rosinengrüße ♥♥♥

13.  Ich bin nicht, aber gläubisch! 13.

13. Ich bin nicht abergläubig. 13.

13. Ich glaube, aber bin ich?! 13.

Freitag

Ich möchte nichts mehr von Aberglauben und alten Regeln hören.
Seitdem ich einmal gehört habe, dass man zwischen Weihnachten
und Silvester keine Wäsche auf die Leine .....:.

Genau, du sollst es gar nicht erst wissen, 
sonst geht es dir wie mir.

Ich bin nicht, aber gläubisch
Ich bin nicht abergläubig
 . . . . . .


Rosinchen ♥♥♥

12. April 2012

DIE TRIBUTE VON PANEM

Hallo liebe Bloggerwelt ♥

Gerade gestern habe ich das Buch

Die Tribute von Panem.
 - THE HUNGER GAMES -
       Tödliche Spiele

von Suzanne Collins

durch gelesen.

Und soll ich nun schreiben, ich fand es toll?
Ja, es war spannend und grausam zugleich.

Hier die Beschreibung aus dem Buch selbst:

Mögen die Spiele beginnen!

"Als das Los auf ihre kleine Schwester fällt zögert Katniss keinen Moment. Um Prim zu schützen, meldet sie sich für die alljährlich stattfindenden Spiele von Panem  in dem Wissen, damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben zu haben. Denn von den 24 Kandidaten darf nur ein einziger überleben. Zusammen mit Peeta aus ihrem Distrikt wird Katniss in die Arena geschickt, um sich dem Kampf zu stellen, und beiden ist klar, das sie sich früher oder später als Feinde gegenüberstehen werden.
Doch dann rettet Peeta Katniss das Leben."




Natürlich ist es ein ziemlich  grausamer Inhalt, aber das sind
utopische Bücher und Filme ja oftmals.

Dass hier allerdings Kinder Kinder töten ist schon sehr heftig,
auch wenn es ein Roman ist.

Der Roman ist für Jugendliche geschrieben und auch vor einigen
Wochen im Kino angelaufen.

Ich habe ihn gelesen, weil ich so viel über den Inhalt gehört habe,
dass ich mir selber ein Bild machen wollte.

Bei You Tube habe ich mir den Trailer zum Film angesehen und der
schockt schon sehr.

Letztendlich würde ich meine Kinder mit 12 Jahren nicht in diesen
Film lassen.

Nichtsdestotrotz ist das Buch spannend geschrieben und läßt
gefestigte Jugendliche außergewöhnliche  Abenteuer erlesen. 

Als Roman gibt es auch noch 
DIE TRIBUTE VON PANEM 2 und 3
- Gefährliche Liebe
- Flammender Zorn

 ♠
Ich erinnere mich genau, dass auch"HERR DER RINGE"
(einer meiner Lieblingsfilme) viele grausame Szenen inne hat. 
Meine Schwester hat meinen Neffen erst die Filme gucken
lassen, nachdem er die Bücher gelesen hatte. 
Das fand ich eine gute Maßnahme, weil er
da schon mit seiner eigenen Fantasie die
HerrderRinge-Welt entdeckt hatte und
außerdem wiederum etwas älter geworden war.

Vielleicht hat ja auch von euch jemand das
Buch gelesen oder den Film gesehen?

Würde mich über eure Ansichten freuen.


Liebe Rosinengrüße






11. April 2012

Rosinen Beobachtungen

Hallo liebe Bloggerwelt,

auf meinem österlichen Spaziergang sah ich dies hier.





Unglaublich, auf welche Ideen manche Menschen kommen.

Dies ist sicher nicht nur behäkelt damit das Gestänge nicht
friert, sondern hat auch den Vorteil, dass die Räder keine
Kratzer und Dellen bekommen, oder?

Coole Wollresteverwertung? 

Jetzt mache ich mich weiter auf den Weg

 
um Kuriositäten zu finden und zu fotografieren.

Also bleibt neugierig, bitte!!!


Liebe Rosinengrüßerei

10. April 2012

Für Lieschen Müller

Hallo liebe Bloggerwelt,

heute zeige ich euch mal ein Tuch, das schaut man 
es an, erst einmal wie eine Fledermaus aussieht.

 


oder so?!!

Es ist ein Schultertuch und ich habe es für meine Nichte
gehäkelt. Es ist aus schwarzer, ganz zarter Kuschelwolle
und soll als Schulterwärmer für ihre schulterfreien 
Abendkleider dienen.



Ganz kleine Glasschmetterlinge und ein etwas glitzernde rosa Quaste 
zieren das Tuch.
Vielleicht fehlt vorne noch ein schöner Schmetterling,
etwas größer als die anderen, zum Schließen.

Sie bekommt das Tuch  heute und ich hoffe sie freut sich darüber.


Euch noch einen gewaschenen Dienstag, denn hier regnet es,
und ganz herzliche Rosinengrüße ♥♥♥

Allerlei aus meinem Sommer und so

Guten Morgen liebe Bloggerwelt, nach einem langen, wunderschönen Sommer bin ich wieder hier. Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Zei...