27. Februar 2017

Kleine Frühlingsboten


Hallo Ihr Lieben,

kleine Frühlingsboten habe ich mir ins Haus
geholt. 
Diese wunderbaren Perl-/Traubenhyazinthen/Muscari
oder wie Ihr sie auch immer nennt, habe ich
mir am Freitag gekauft.
Ich erwarte sie auch wieder in meinem
Garten, aber so reichhaltig, dass ich sie
abschneiden und in eine Vase stellen könnte,
habe ich sie nicht. 


Draußen im Norden tut sich noch nicht
so viel. Ein paar Schneeglöckchen sind
da und die Rosen fangen an ihre
Blätter zu entfalten.

Da sind wir im Norden ja echt ein
bisschen benachteiligt.




Hier muss man sich dann eben immer
mit gekauften Schnittblumen behelfen.


   Bald aber ist ja März und wir wissen ja alle

"Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt ....."

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Rosinchen

20. Februar 2017

Gardening - mein aufgehübschtes Gartenbuch

Halli, hallo, da bin ich wieder!

Heute Morgen habe ich so ein leises Pfeifen auf dem
linken Ohr. Denkt Ihr an mich?

Das wäre schön. 

Gestern habe ich ein wenig gebastelt. So gut es ging
mit dem gegipsten Arm. Ist aber trotzdem sehr 
nett geworden. 

Ich habe mein im letzten Sommer begonnenes 
Gartenbuch ein wenig von aussen aufgehübscht.

Es hat Freude gemacht und sieht jetzt viel freundlicher
aus.





Innen drin kann man es auch noch aufpimpen, so man will.

Hier schreibe oder klebe ich meine Gartenideen, -tipps und
-visionen hinein. Stammplatz für das Gartenbuch ist im Wintergarten, 
also immer griffbereit, damit man und Mann zügig darauf zugreifen
kann.




Dieser Gartentipp, den ich da zufällig aufgeschlagen
habe, ist übrigens ein sehr toller. Weidenwasser 
herstellen ist sehr einfach und hilft den Pflanzen 
wirklich beim Wurzel schlagen ! Probiert es ruhig
aus. Bei You Tube könnt Ihr Weidenwasser herstellen
eingeben und dann erklärt Detlef Römisch sehr 
praktisch, wie man es zubereitet und verwendet.

Ich finde die Pflanzen, die ich damit begossen habe,
sind viel kräftiger als andere und grüner. 



Mein Finn wartet auch auf den Frühling. Ich finde
es ja gut, dass wir mal so einen richtigen Winter
hatten, mit all seiner Kälte. Jetzt ist aber bald
März und dann kann er losgehen der Frühling.



Mein Buch von Nele Neuhaus "Im Wald" habe ich nun
durchgelesen.  Herr von Bodenstein hat diesmal ziemlich
lange ermittelt und die meiste Arbeit  Pia Sander, seiner
Assistentin, überlassen.

Bin gespannt, ob Nele Neuhaus ein weiteres Buch in dieser
Reihe herausbringen wird. Irgendwie lässt sie mich diesbezüglich
etwas ratlos zurück. 



Da fällt mir ein, guckt hier jemand die neue Krimiserie freitags 
auf ZDF Neo, die da "Agatha Raisin" heißt ? Man beachte, dass
Raisin auf Deutsch Rosine heißt, hihi. 
Die Serie ist etwas skuril und very british, aber
ich mag das ja sehr und sie  hat diese 
schönen Bilder von englischer Landschaft und Dorfpräsenz
mit seinen Cottages und eigensinnigen Menschen.
Leicht zu gucken - leicht zu verbrauchen, sehr schön.

Ich wünsche Euch ein schöne Woche!

Liebe Rosinengrüße






13. Februar 2017

Hallo Greengate guck mal hier



ein Gedanke, der mir schon oft durch den Kopf ging:





Schade eigentlich, dass man die Greengate Dinge in den seltensten Fällen
nachkaufen kann. Es wäre doch schön, wenn Greengate alle paar Jahre
ein Muster wieder aufleben lässt.

Sicher würden dann viele ihre Service wieder auffüllen und manche würden
neu beginnen solche Muster zu sammeln.

Jede Saison ein Muster aufleben lassen, das würde uns allen gefallen, denn
es gibt so viele alte Muster von Greengate, die schön aussehen!

Denk mal drüber nach Greengate !

Liebe Grüße
Rosine




Allerlei aus meinem Sommer und so

Guten Morgen liebe Bloggerwelt, nach einem langen, wunderschönen Sommer bin ich wieder hier. Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Zei...