24. Februar 2016

Finn - Karl - Kekse - der ganz normale Alltag im Rosinenhaus

Hallo liebe Bloggerwelt,

ich möchte euch heute unbedingt meinen Hund
zeigen, wie er dabei ist, meine kleinen Kirschtörtchen
anzuhimmeln. Schaut mal, ist das nicht herzallerliebst?



Natürlich nicht für Hunde, aber seid gewiss,
er hat auch einen Leckerbissen bekommen.
Denn wir wissen ja alle: Allein essen macht dick!

Es kann sein, dass er eher von diesen leckeren
Keksen etwas abbekommt.
Ich habe schon mal für Ostern geübt. Da 
kommen diese Häschen so richtig schön in
ihrem Glashaus zur Geltung.

Ein ganz normaler Knetteig aus Mehl, Zucker, Ei, Butter,Backpulver. Besonderheiten sind nur, dass ich den Zucker gegen Puderzucker ausgetauscht  und das abgeriebene einer Orange (Dr. Oe..) hinzugegeben habe. Da ich kein Orangenaroma im Haus hatte, habe ich es mit Zitronenaroma versucht.  Mit Puderzucker wurden kleine Marshmallows als "Blume" am Häschen befestigt.


Und hier noch etwas, wie ich finde, sehr Lustiges!

An der alten Kommode von Mr. Big sind so große
Knöpfe zum Schubladenöffnen angebracht. 
Echte IKEAware aus den 80er Jahren, also noch
echtes Holz. Eigentlich will ich sie immer anstreichen,
aber mir fehlt die rechte Lust dazu.

Nun aber habe ich so einen Knopf angemalt.
Einfach einen Karl draufgepinselt!
Das ist jetzt schon einige Tage her und Mr. Big
hat es noch nicht einmal bemerkt.

Ich erwarte ein fröhliches, lautes Lachen und
nur deshalb kann ich mich beherrschen, ihm
diesen Karl nicht direkt zu zeigen.

 

Vielleicht ist die Schublade auch nicht hoch
genug angebracht, so dass er den Karl vielleicht
niemals sehen wird. Das wäre schade!

Habt einen schönen Tag, hier scheint die Sonne
und auf meinem Rasen wachsen die Winterlinge.
Es duftet ein ganz klein wenig nach Frühling !




Rosine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Allerlei aus meinem Sommer und so

Guten Morgen liebe Bloggerwelt, nach einem langen, wunderschönen Sommer bin ich wieder hier. Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Zei...