19. Februar 2016

Applikation, Seepferdchen von Tilda, Nähen bringt so viel Freude

Guten Morgen liebe Bloggerwelt !


Nun steht schon wieder das Wochenende vor
der Tür. Geht es euch auch so, dass man
hauptsächlich darauf hin arbeitet, denkt, wirkt?

Eigentlich ist das nicht richtig. Sollte man doch
jeden Tag für sich genießen und erobern.
Das versuche ich auch, aber letztendlich ist
es am schönsten, wenn sich meine Familie
entspannt um mich reiht.
Bin ich vielleicht eine Glucke?

Naja, auf jeden Fall bin ich eine Applikations-
liebhaberin.
Schon wieder was festgenäht, diesmal auf
einem neuen Geschirrtuch. Das war jetzt
eine Auftragsarbeit.

Ich bin immer recht froh, wenn ich für andere
mal was entwickeln kann, weil mein Haus ist voll.




Jetzt, da ich sie hier sehe, fällt mich auf, dass
ich die Flügelchen vergessen habe. Das hole ich
natürlich noch nach.

_______________________________________


Und ich bin auch eine Tildaliebhaberin, wie ihr wisst!
Im letzten Post die Ente, heute die Seepferdchen,
die ich für meinen Strandkorb benäht habe, damit
will ich den Frühling locken, denn
im Strandkorb - richtig positioniert - kann es auch
im März schon warme Momente geben.

Die Pferdchen hänge ich dann im Korb auf



und ein oder zwei Kissen werde ich mir auch
noch speziell für den Strandkorb nähen.

_______________________________________


Zu guter Letzt für heute:
Mein Adressbuch ist weg. Einfach so.
Dabei heißt es doch: Haus verliert nichts!
Ha. Doch, Adressbücher.
Das ist nun irgendwie doppelt schlimm, weil
ich ja nicht alle Telefonnummern im Handy
führe und Adressen schon gar nicht.




Vielleicht kann ja NSA helfen? Hallo . . . . jemand da   ?

Rosinengrüße  für ein schönes Wochenende

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Allerlei aus meinem Sommer und so

Guten Morgen liebe Bloggerwelt, nach einem langen, wunderschönen Sommer bin ich wieder hier. Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Zei...