25. Juni 2015

Dies und das aus dem Rosinenhaus und -garten

Hallo ihr lieben Leser- und Guckerinnen!

Samstags und auch sonntags frühstücken wir
meistens im Wintergarten. Da ist sehr schön,
weil bisher war das Wetter ja noch nicht so gut,
als dass man direkt draußen frühstücken wollte, oder?



Das genieße ich immer sehr! Je früher wir dort sitzen, 
je schöner ist es auch. Das hat so was Stilles, so als wäre
man hier in der Gegend ganz allein, was natürlich gar 
nicht stimmt. Es nachbart überall.

Nach dem Frühstück wandere ich gerne mal durch meinen
Garten. 



Hier einen Blick in die Kompostecke, die ich versucht
habe ein bisschen hübsch anzulegen, damit man auch
dort gerne hingeht und sich nicht gruselt. Hinter der
Holzwand stehen dann die Kompostbehälter und ein
alter Tisch, auf dem man topfen kann.

Bei einem dieser Wanderungen durch den Garten
habe ich diesen Wassertropfen, der sich in 
einem Blatt verfangen hatte fotografiert.


Ich war total fasziniert. Es ist natürlich schwer,
so etwas fotografisch festzuhalten.

Diesen Tropfen habe ich mit so einer billigen
Macrolinse, die man vor die Handylinse setzen
kann, festgehalten.

Für die Einfachheit des Equipments finde ich
die Aufnahme schon okay.
Aber Profis können das natürlich besser!

Zur Zeit habe ich wieder viel zu werkeln.
Da wären z.B. die Kissen, die ich 
alljährlich für die Kindergartenkinder,
die zur Schule kommen, nähe.

In diesem Jahr haben sie alles über das
Seepferdchen gelernt und so ist 
es kein Wunder, dass dieses Tier auch
das Abschiedskissen ziert.

 Drei Mädchen und vier Jungen verlassen 
jetzt zu den Sommerferien
den Kindergarten.


 
Es hat Spaß gemacht sie zu nähen!


So und nun gibt es noch den 
wundervollen Feldblumenstrauß
zu sehen, den ich am Montag
bei einen kleinen Fahrradtripp
gepflückt habe.



Außerdem kann ich den Kreis gleich mal
schließen:
Hier frühstücken wir alltags.



Alles Liebe und Gute für euch!

Rosine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Sommer bei Rosine

Hallo liebe Leut', Sommer ist's, das haben wir nun alle gemerkt, oder? Manchem ist es schon wieder viel zu warm und der Gar...