15. Januar 2015

Meine liebste Puppe


 Hallo liebe Mitblogger/innen ♥


Heute wollte ich euch mal zeigen, dass ich meiner
Puppe eine neue Weste gestrickt habe.



Eigentlich sollte es eine Strickjacke werden, aber
die Wolle hat nicht gereicht. So ist es aber auch
ganz nett geworden, denke ich.


 Meine Puppe begrüßt hier das neue Hausmitglied
Schwein. Nennen wir es mal Rosalienchen, der Vorschlag
hat mir gut gefallen.


Meine Puppe habe ich vor über 15 Jahren selbstgebastelt.
Ich war mit meiner Freundin bei einer Puppenkünstler/-sammlerin,
die einen Kurs in Porzellanpuppenbasteln gab und wir haben uns 
unter bestimmt 80 Puppen zum Nachbauen beide diese hier 
ausgesucht. Meine Freundin hat dunklere Haare genommen,
irgendwie unseren damals noch kleineneren Töchtern nachempfunden.



 Meine Freundin sagte letztens, dass man die Haare der
Puppen waschen könne, weil es ja echte Haare seien.
Ich würde das gerne mal ausprobieren, aber so recht
traue ich mich noch nicht daran.




Ich habe in meinem Leben schon so viele Puppen 
gebastelt, aber aus Porzellan nur diese eine und
sie ist mir auch die Allerliebste.

Mit ihren grünen Augen guckt sie mich manchmal an,
als wolle sie sagen: Hej, weißt du noch, damals als
wir beide noch jung waren . . . .?

Liebe Grüße von 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Allerlei aus meinem Sommer und so

Guten Morgen liebe Bloggerwelt, nach einem langen, wunderschönen Sommer bin ich wieder hier. Ich hoffe, dass ihr auch eine schöne Zei...