3. Dezember 2014

Neuer Pulli für Fräulein Maileg ♥ Wäschesack, Tafelbild, Nikolausstiefel, Wochenadventskalender, Tischdecke, Zimtsterne

Hallo Ihr Lieben,



Fräulein Maileg habe ich einen Pullover 
zusammengehäkelt. Geschaffen aus von der 
Grannydecke übrig gebliebenen Squares.



Es ist aber auch wirklich kalt geworden, da draußen.
Da kann man schon einen Pulli gebrauchen! 


Im Flur auf unserer türhohen, selbstgebastelten
Tafel habe ich was aufgeschrieben ♥

 Ihr wisst schon woher der Text ist, nicht wahr?!!


Diesen Wäschesack mit Innenstoff 
und Seiteneingriff habe ich auf 
Wunsch genäht. 
Immer praktisch, wenn man verreist
und seine gebrauchte Wäsche nicht
in eine Plastiktüte packen möchte, 
sondern eher stilvoll verstauen.



Diesen Nikolausstiefel gibt es am
6. Dezember .



Diese Idee finde ich geradezu genial.

Vier Säckchen nähen, mit Sternen 
und Zahlen von 1 bis 4 versehen 
und schon hat man einen 
Sparadventskalender.



Also einen, der nur jeden Adventssonntag
geöffnet wird. 
Ich finde das gerade für Erwachsene toll.
Dieser hier war für meine Schwester, die
nicht in meiner Stadt wohnt und nun 
höchstwahrscheinlich jeden Sonntag 
an mich denkt!




Dies ist, auch wenn man es jetzt nicht so erkennen 
kann eine Weihnachtstischdecke.
Sie ist 2.20 x 1.45 m  groß und ich habe sie
für meine Schwester genäht. 
Wir haben sie am letzten Wochenende besucht 
und ich glaube, dass sie sich sehr darüber gefreut
hat. 

***

Heute habe ich Zimtsterne gebacken.
Ich mag sie besonders gern.
Allerdings war ich sehr erstaunt, als
ich auf dem Kassenbeleg las, was die
Haselnusskerne gekostet haben.

Ich glaube beim nächsten Mal nehme
ich nur gemalene Mandeln, die sind
günstiger.




Zimtsterne
Du brauchst :
190 g     Puderzucker
100 g     Mandeln gemahlen
200 g     Nüsse    gemahlen
2      Eiweiß
1 TL     Zimt

Zubereitung

Das Eiweiß mit dem  Puderzucker zu einer steifen 
Eiweißglasur schlagen. 1/3 davon abnehmen und zur 
Seite stellen. Den Rest mit den anderen Zutaten 
(100g Nüsse für das Ausrollen der Masse aufbewahren) 
vermengen,mit einem Löffel unterheben.  Zum Schluss 
durchkneten. Den Teig auf den Nüssen etwa 
8-10 mm dick ausrollen, Sterne ausstechen.
Sterne auf ein Backblech mit Backpapier legen, 
großzügig mit der restlichen Eiweißglasur bestreichen.
Bei 150°C ca. 10-12 Min. backen, nach 8 Min.
den Ofen einen kleinen Spalt 
für die restliche Backzeit öffnen.

Frohen Herzens genießen







So das war ein Teil von meinem 
Wirken in den vergangenen Tagen.

Ich wünch euch einen schönen 
2. Advent !

Herzlichst

die Rosine 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Ein Bild von meinem Sommer

Hier ist immer noch Sommerzeit und bei euch so? Acrylzeichnung: Wir beide am Meer (2018).                                       ...