5. März 2014

Yesterday - war ich bei den Beatles - ein unvergessliches Erlebnis






Hallo liebe Bloggerwelt,

gestern war ich mit meinem Mr. Big in der MUK -
Musik- und Kongresshalle - in Lübeck und habe
dort die Beatles gesehen und gehört. Ich habe diese
Karten meinem Mr. Big geschenkt.

Naja, die echten gibt es ja bekanntlich nicht mehr,
aber ich finde, dass diese Band unbeschreiblich
toll all die Songs nachempfunden hat, die die
echten Beatles einst präsentierten.

Die tollsten Songs wurden eingebettet in eine Art
Musical. Geschickt wurde der Werdegang
der Gruppe dargestellt.

Ich habe gelesen, dass die MUK bis zu 1600
Sitzplätze bietet. Wenn das stimmt, dann war
das Beatles-Musical ausverkauft. Ich konnte
keine leeren Plätze sehen.

Viele hielt es natürlich nicht auf ihren Plätzen
und es wurde im Stehen gehottet, was ja
eigentlich nachvollziehbar ist. Sitzt man
allerdings dahinter ist es nicht so lustig
gegen einen Po zu gucken.

Dann sollten wir alle aufstehen, was wir auch
gemacht haben und zusammen haben wir
The yellow Submarine gesungen, im strahlenden
Licht, das war so toll.

Der Sänger, der den Part von Paul McCartney
eingenommen hat, sah ihm so ähnlich, dass ich
Mr. Big leise zuraunen musste: "Der ist doch operiert?!"
So was von ähnlich, aber 30 Jahre jünger würde ich
meinen. 

Es gab zwei Zugaben. Eine zweite hatte gar keiner
mehr erwartet. Wir waren schon alle Richtung
Ausgang unterwegs, da setzte sich 'Paul' noch
einmal ans Keyboard und spielte und sang allein
"Let it be". Alles blieb erstarrt stehen und lauschte
mit Gänsehautfeeling dem Song. Mitteldrin
kamen dann nach und nach die anderen Musiker
und stimmten mit ihren Instrumenten ein.

Insgesamt gesehen ein wundervoller Abend.
Wenn auch teuer, wir waren vorher noch
Essen. Aber man sollte sich das auch mal
gönnen in all der rasend, stressigen Zeit
eine kleine Insel der nicht alltäglichen Freude
finden. 


So, das wollte ich euch mal aufschreiben, weil
das bei uns hier auch nicht so oft vorkommt.
Wenn die Band also in eurer Nähe auftritt, nichts
wie hin, auch wenn man kein Fan der Beatles
war, ist es ein tolles Erlebnis !


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung s.o. und in der Datenschutzerklärung von Google.

Sommer bei Rosine

Hallo liebe Leut', Sommer ist's, das haben wir nun alle gemerkt, oder? Manchem ist es schon wieder viel zu warm und der Gar...