Direkt zum Hauptbereich

Weihnachtsbaumspitzenabschluss nach Rosinenart selbstgebastelt

Hallo miteinander,

erinnert ihr euch noch, ich suchte ganz dringend einen
bestimmten Engel, nämlich diesen hier




und an meine Frage nach eurem Tannenbaumspitzenschmuck.

Denn ich sah im Internet dieses hier
und wusste gleich, das ist er
mein Weihnachtsbaumspitzenabschluss



Engel gab es im Internet ähnliche, aber nur diesen hier
mit seinen goldenen Flügeln wollte ich haben.

Dank unserer Mitbloggerin Ute von mausimom.blogspot.com
habe ich ihn jetzt. Heute kam er mit der Post und gleich habe
ich angefangen zu basteln.


Er soll nämlich an meinem Tannenbaum ganz oben in die

Spitze.

Da er anscheinend so selten ist, habe ich ihn auch
nicht verklebt, sondern durch das vorhandene
                                              Löchlein für den Aufhängefaden angenäht.

Nun sollt ihr auch sehen, was draus geworden ist





Aus alten Buchseiten kleine Tüten gedreht und zu
einem Kreis geklebt. Wußtet ihr eigentlich, dass Heißkleber
heiß ist und nicht nur so heißt?

Mr. Big schaute mir über die Schulter und fragte,
woher ich denn diese Buchseiten hätte.
Ich habe ihm gesagt, dass er das gar nicht wissen 
möchte! 
Er hat es geglaubt. Himmel sei Dank!
Denn die Buchseiten sollten schon alt aussehen,
was hier fotografisch  nicht so ganz rüberkommt.

Ich bin so glücklich und schon so gespannt, wie es 
dann letztendlich Weihnachten an dem Tannenbaum
aussehen wird. Ich glaube schön! 

Danke liebe Ute für das Glanzbild.

Liebe Rosinengrüße an alle ♥♥♥

Kommentare