29. September 2013

Flohmarktschätze 1 - 2 - 3

Hallo Ihr Lieben,

heute war mein Mr. Big mit mir auf dem
Flohmarkt in unserem Städtchen. So rund
ums Rathaus fand der statt und so wirklich
gefunden habe ich auf ihm selten etwas.

Aber heute habe ich gleich drei Dinge 
gefunden, die ich nicht dortlassen konnte.

Zuerst diese kleine Uhr. Sie ist nur 2 cm 
groß und sie funktioniert! Sie weckt zwar
nicht, aber das erwarte ich von dem 
lütten Ding auch gar nicht!


Ist sie nicht goldig? Mit 2 € war die Uhr mein.

Dann habe ich mir diesen Messbecher aus Emaille 
gekauft. Mehrmals wurde ich auf dem Flohmarkt
auf ihn angesprochen. Fragen nach dem Preis, oder
Mitteilungen, das man den eigentlich auch kaufen
wollte. Nun ist er mein. Innen hat er eine Skala
von 1/2 bis zu 5 Liter was auch immer.



Und dann waren da noch diese niedlichen Biergläser
von Paulaner. Sie fassen je nur 0,1 l, also so wie 
die Größe eines Kölsch?!
Ich fand die so drollig, weil ich ja nicht so die Bier-
trinkerin bin, aber in der Größe schaffe ich auch 
mal eins oder zwei.


Die anderen fünf befinden sich gerade in der Waschstraße.

Wunderschön hat sich das Wetter zum
Flohmarkt heute gezeigt. 

Bis bald und eine schöne Woche
wünscht euch

na wer denn ?

Die Rosine


25. September 2013

Rosinengeschichten ♥♥♥♥ Blumen nicht erwünscht






Blumen nicht erwünscht

Neulich sagt meine Tochter Rieke zu mir:
"Du Ma, ich find ja immer alles schön was du so machst.
Egal, ob du nähst, bastelst, strickst, häkelst, malst oder unser
Haus umdekorierst, aber da gibt es etwas, das
ich  ganz und gar schrecklich finde! Schon immer, so lange ich denken kann."
'Na so was, was kann das denn sein?' Denke ich so bei mir.
"Und das wäre??" Frage ich sie.
"Nun ich möchte dir nach 20 Jahren mal sagen, dass ich den
blassblauen Plastikhyzinthenstrauß, den du jedes Frühjahr
wieder aus dem Gartenhaus holst und auf der Terrasse
intigrierst furchtbar finde. Schon immer!
Auch, als er noch nicht blassblau war !"

Das finde ich lustig. Sehr sogar.
Denn sie hat unbedingt recht. Seit unendlich vielen Jahren hole
ich im Frühjahr mit all den anderen Frühjahrsdekosachen diesen
künstlichen Strauß aus dem Gartenhaus. Ich weiß nie wirklich
wohin mit ihm und wo er überhaupt herkommt. Ich stecke ihn immer irgendwo halb
sichtbar zwischen echte Pflanzen, dabei habe ich den allerbesten Platz übersehen :
                                                            
                           Den Mülleimer !!!

Ich sage ihr das und wir lachen herzlich und ich verspreche ihr, den
ollen Strauß zu entsorgen.

Gleich am nächsten Tag habe ich ihn von meiner Terrasse genommen.
Ich habe ihn mir angesehen, wirklich schreckliches Ding das!

Mit vollem Grinsen im Gesicht habe ich den Strauß bei meiner
Tochter in den Blumenkasten vor ihrem Küchenfenster gesteckt.

Sie wohnt nebenan und seit diesem Tage wandert der Strauß mindestens
zweimal die Woche hin und her. Wir haben beide unseren Spaß an diesem
Spiel.  Auf ihrem Geburtstag stand er auf ihrem Geburtstagstisch.
Das war zugegeben etwas kühn, aber sie hat gelacht!
Momentan steckt er in dem Stiel des Sonnenschirmständers. Sie
hat gar keinen Sonnenschirm, aber einen Sonnenschirmständer. Da habe
ich ihn reingesteckt, ganz offensichtlich und ich kann ihn vom Computer
aus sehen. Wenn er da wieder weg ist, dann muß ich auf
meinem Grundstück suchen, wo sie ihn versteckt hat.

Auf jeden Fall ist es eine gute Lösung, weil ich gar nicht sicher weiß,
ob er in die Mülltonne oder in den gelben Sack gehört.
Einen schönen Tag
wünscht euch
die Rosine




16. September 2013

Goldschätze - Golden Treasures / Meine Trilogie / Stoffmarktergebnisse

Er ist weit fort und doch so nah,
er ist oft weg, dann wieder da.
Mein Herz und Hirn sind ganz verrückt
nach diesem meinem goldigen Stück!

Ich fand ihn einst, vor vielen Jahren,
da war er schlank mit vollen Haaren.
Ich möcht ihn immer wieder finden,
mit diesem Goldstück mich verbinden.

Vom Goldschatz wurde ich begehrt 
und folglich hat er sich vermehrt.
So zähl ich heute frank und frei
     der Schätze Gold sind nunmehr    3     !

Und ist das Glück uns weiter hold,
dann folgt noch 4 und 5 aus Gold !
Rosine Apfelstern


Goldschätze ist das Thema für die Fotosession
bei 

♥♥♥

Nun ist sie fertig meine Trilogie.
Ein Wäschbeutel, eine kleine Kulturtasche 
und ein Beutel für meine Haarreifen 
und Spangen



♥♥♥

Da ich momentan immer noch nach einer
Häkelarbeit auf der Suche bin, habe
ich ein bisschen rumgehäkelt, nur so


Sieht ganz lustig aus und ist nur so da!

♥♥♥

Am Samstag war ich mit meiner Freundin 
in Lübeck auf dem Stoffmarkt.
Wir waren früh da und trotzdem war
es schon ziemlich voll. Die Male davor
hatte ich mehr Übersicht über die Dinge,
diesmal mußte ich schon aus der zweiten
Reihe gucken.

Ich habe mir schöne Dinge geleistet.
U.a. dies hier



Diesen Stoff habe ich zu einem Loop verwandelt.
5 mal mußte ich eine Naht wieder öffnen, weil
sich da irgendein Denkfehler eingeschlichen hatte.
Kann man sich bei einem graden Tuch gar nicht
vorstellen oder. War auch schon ziemlich genervt.





Dann noch dies hier



Schöne Knöpfe und einen tollen Schnitt von Farbenmix.
Am Stand hing ein fertig genähter Valeska-Rock und
der sah so schön aus.
Einen passenden Stoff dafür habe ich auch noch 
gekauft. Nun ist nur die Frage für wen der
Rock wohl sein wird, für Bine, für  Sultanine 
oder für mich? Das schöne an diesem
Schnittmustern von Farbenmix ist, dass
sie auch große Größen berücksichtigt und
du kannst sie im Internet finden. 
Farbenmix.de.

Ich habe noch eine Menge mehr gekauft, aber
das habe ich alles Bine geschenkt.

♥♥♥

So, damit ihr mir hier nicht einschlaft
höre ich für heute auf.

Habt es schön!!

Liebste Rosinengrüße


11. September 2013

Let's talk about . . .

Worüber mögen diese drei wohl gackern?

http://natureblogger.com/country-club/


Ich finde dieses Foto total witzig und es erinnert mich an dieses hier

Bloggeflüster von Rosine 



Und wenn ihr euch jetzt fragt: "Was war zuerst da, die drei
Hühner oder die Schnatterinchens?" ist das genauso wie
mit dem Huhn und dem Ei!

Habt einen schönen Mittwoch ♥ Das Rosinchen

9. September 2013

Rosinengeschichten ♥♥♥ Ich wäre gern so dick

Ich wäre gerne so dick .......

Dies hier bin ich.
und zwar im letzten Sommer. 2012.



Und dies hier bin ich in diesem Sommer 2013:



Eindeutig zugenommen! Ist ja auch kein Wunder. Was mich allerdings
wundert, dass ich so gleichmäßig dick geworden bin. Ich hatte eigentlich
erwartet am ganzen Körper so kugelige Ausbuchtungen in Form von
200 Trüffelpralinen zu bekommen.

Während ich im letzten Sommer immer nur an Wochenenden genascht
habe und das mir ca. 6 kg Gewichtsabnahme eingebracht hat, habe ich mich
in diesem Jahr leider nicht zurückhalten können und wurde immer dicker.

Das einzige, was von Vorteil ist, ist dass ich bei Emil Stauer auch noch
nach Jahren die gleichen Anziehsachen in ein bis zwei Größen höher
erwerben kann. So konnte ich meinen geliebten Pünktchenbadeanzug
ein zweites Mal erwerben in der Größe Pralinenesserin.

Jetzt wäre ich gern so dick, wie damals, 
als ich dachte ich wäre dick.

Das wäre echt schön!

Hatte ich schon erwähnt, dass man die Plastikpackung, in der die
Trüffel, die ich so mag eingebettet liegen, ganz prima zum Anmischen meiner Farben benutzen
kann und ich ja ständig male und immerzu diese Schachteln brauche.  .  .  .  .
♥♥♥
Freundlichst 
die Rosine


foto projekt | beauty is where you find it #75

Favorite Places


Und Rosines Lieblingsplatz ist hier


und andere Lieblingsplätze
könnt ihr bei  Luzia Pimpinella sehen.

5. September 2013

Möbel aus Karton

Moin, Moin, liebe Mitleser,

also heute habe ich in der Zeitung gelesen,
dass es in einem Ort in der Nähe von mir einen 
Kursus in "Meubles en carton", 
in "Möbel aus Karton" bauen gibt. 

Das soll in Frankreich der "letzte Schrei"
sein und es macht mich neugierig.

Habe Oma Google befragt und sie
hat Antworten ausgespucht!

Unglaublich



oder google mal direkt unter meinem Posttitel und dann
Bilder. Es ist faszinierend, was man aus dem richtig geformten
Karton so alles zaubern kann.

Für mich wäre das nur was, wenn ich mehr Zeit hätte,
aber vielleicht habe ich ja jemanden von euch auf
eine Idee gebracht.
Für die, die hier in der Nähe wohnen, der Kursus ist von 
der VHS Büchen-Gudow und beginnt heute schon.

Wetterbericht:

Zunehmende Sonne - günstig fürs Glücklichsein

Die Rosine

4. September 2013

Gladiolen

Hi, hi, Ihr Lieben,


Gladiolen sind so gar nicht meine Blumen,
aber

es gab gerade kaum andere Schnittblumen 
und so nahm ich sie vom Kaufmann mit.

Seit sie langsam ihre Blüten entfalten, kann
ich mich gar nicht mehr satt sehen an den
prächtigen Blütenblättern.

Und ihr jetzt auch nicht! Schaut!



 ♥♥♥

 



♥♥♥

 



♥♥♥


♥♥♥

Schön oder?
Meine Tochter brachte mir am gleichen Tag noch einen
Strauß Lilien, die habe ich dazwischen gesteckt.


♥♥♥


Und hier noch ein kleines Rätsel.
Weiß jemand, wo dieses Ufo steht?




Also in meinem Garten steht es nicht!

Ansonsten habe ich diese Woche nur
eine Handyhülle genäht. Kein Zeiger dran.

Habe gerade eine Co-Produktion mit
Mr. Big in Arbeit. Arbeit ist das passende
Wort. 
Wir bauen nämlich einen Zaun.
Da ist dann ein Zeiger dran, 
wenn er mal fertig wird. 

♥♥♥

Ich würde gern für die Herbstzeit ein
Strick- oder Häkelobjekt beginnen.

Leider fällt mir so gar nichts ein, was
Sinn machen würde und
noch mehr Grannydecken braucht es
in unserer Familie wirklich nicht.

Ich möchte nicht von allem zu viel haben!!!

♥♥♥

Nun schau ich mich mal auf euren Blogs um,
was ihr so häkelt oder strickt und werkelt und
bleibe

die freundliche Rosine!

2. September 2013

ABBA - Ein Besuch im Museum

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist es schon fast zwei Wochen her, dass
ich in Stockholm war.
Mein persönlicher Höhepunkt dort war der
Besuch im ABBA Museum. 

Ich finde die Musik nach wie vor toll und
so war unser Ziel klar, als wir in Stockholm
ankamen.

Hier ein paar Fotos, die ich mit meiner 
kleinen Kamera dort gemacht habe.



Entgegen aller Unkenrufe brauchten wir
keine Kartenvorbestellung und es gab
auch keine Schlange wie ihr seht.



Das berühmte Studio.
Das Studio auf der Schäre war auch
aufgebaut. Leider kein Foto. Aber es war
so liebevoll dargestellt.
Vor dem Fenster plätschere sichtbar das Meer.



ABBA als Puppen



ABBA als Anziehpuppen

ABBA als Puppen


Dieses Foto füllte einen ganzen Raum.
Ich habe es mir als Magnet gekauft,
habe ihn bis jetzt aber noch nicht
wiedergefunden????


Die berühmten Kostüme der Gruppe



Agnetha damals


 Ich habe mir dort auch das neue Solo Album
von Agnetha gekauft, die Musik ist 
abbamäßig, also gut!

Agnetha heute.
Immer noch (auch wenn ein wenig retuschiert)
eine sehr schöne Frau!


Was mir besonders gut gefallen hat ist,
dass man aktiv sein konnte.

So gab es mehrere Karaokekabinen,
einen Raum, in dem man zur ABBA Musik
tanzen konnte und gefilmt wurde und
wenn man seine Eintrittskarte in einen 
Automaten hielt wurde alles gespeichert.
Zu Hause kann man dann seine Eintrittskartennummer
im Internet eingegeben und die 30 Sekunden
Gesang oder Tanz runterladen.

Ich habe das auch gemacht. Sieht toll aus.
Ich glaube, die haben da einen Weichzeichner
eingebaut. Allerdings zeige ich das Filmchen
hier trotzdem   n i c h t !!!

Alles in allem hat sich das Eintrittsgeld
gelohnt und mir ist ein unvergesslicher
Eindruck geblieben.

Stockholm ist eine wunderschöne Stadt.
Vielleicht nicht gerade der Arbeitspalast der
königlichen Familie, aber sonst!

Wir hatten so viel Sonnenschein, sind mit
dem Wassertaxi zum Djurganpark
gefahren, wo es noch so viel mehr zu sehen
gibt. 
Mr. Big war im Vasa-Museum.
Dort gibt es auch ein Museum, das
Astrid Lindgren ehrt.
Ein riesiges Freilichtmuseum
(das erste überhaupt auf der Welt 1891)

 http://www.skansen.se/de/kategori/deutsch

Man sieht sich immer zweimal im Leben,
so sagt man. Ich war als junge Frau
das erste Mal in Stockholm, jetzt das
zweite Mal, aber bestimmt nicht das
letzte Mal! 

Habt es schön!

Rosinchen

1. September 2013

Die blaue Decke mit Pünktchen

Guten Morgen liebe Leser!

Heute möchte ich euch mal die blaue Tischdecke mit
den weißen Pünktchen zeigen.

Ein bisschen mehr Drumherum auch.











 ♥












♥♥♥




♥♥♥



Was man nicht sieht ist, dass auf der Tischdecke,
die frisch gewaschen und gebügelt dort liegt,
schon zwei ewige Flecken sind. 
Keiner ist gewesen,
niemand hats gesehen.

Nun stelle ich was drauf. Egal ! Kann ja nicht
schon wieder eine Ersatzdecke für die
Ersatzdecke der Ersatzdecke nähen, nicht wahr?!!!

Habt es schön!

Die Rosine

Sommer bei Rosine

Hallo liebe Leut', Sommer ist's, das haben wir nun alle gemerkt, oder? Manchem ist es schon wieder viel zu warm und der Gar...