31. Mai 2011

Angst vor EHEC





Guten Morgen Ihr Lieben,

heute kommt die Rosine mal ziemlich ernst daher.
Es geht um die Krankheit, die in allen Medien und in unser aller
Köpfe zur Zeit sehr großen Platz einnimmt.

Natürlich sterben täglich Menschen an irgendwelchen anderen
Krankheiten, aber was diese EHEC-Erreger zu unberechenbar macht
ist doch, daß man nicht weiß, wo ihr Herd liegt.

Bisher bin ich mit meinen Hausmittelchen und meiner Lebenserfahrung
gut zurecht gekommen. Jede Frau und Mutter hat wohl etwas, auf das
sie schwört und das sie ihrer Familie zur Genesung angedeihen läßt.

In unserer Tageszeitung steht heute, dass in unserem Kreisgebiet
37 EHEC-Fälle registriert und behandelt werden.

Was mich gedanklich auch sehr einnimmt ist, warum es oftmals
kerngesunde junge Frauen erwischt? Liegt es wirklich daran, daß
sie sich "gesünder" ernähren, sprich viel frisches Obst und
Gemüse zu sich nehmen, jedenfalls mehr als junge Männer?

Was ist mit den kleinen Kindern, genügt es wirklich kein frisches
Gemüse und stets die Hände reinlich zu pflegen?

Jetzt hat man einen Schnelltest gefunden, der in einigen Stunden
klarstellt, ob man betroffen ist oder nicht. Ich hoffe sehr,
daß man jetzt auch auf dem richtigen Weg ist und ein Mittel findet,
das allen hilft den wahnsinnigen Vorgang im Körper zu stoppen und
die Betroffenen schnell genesen läßt.


Ich wünsche uns allen, dass wir Gesund bleiben und wenn dieser
Spuk vorbei ist, dann sollte jeder trotzdem der Hygiene treu bleiben.

Mr. Bigs Devise lautet schon immer:

Peel it, or cook it,
or forget it!!!

Also bleibt schön gesund!!!

Eure nachdenkliche Rosine

29. Mai 2011

Sonnenbrille - Rosine

Hey Girlies,

hier meine neuesten Näharbeiten!

Eine Sonnenbrillentasche, gefüttert mit Volumenflies und Röschenstoff
für meine Tochter. Die Sonnenbrille ist ziemlich breit, deshalb fällt
das Täschchen etwas größer aus. Benutzt habe ich den Rest von dem
schönen Stoff, aus dem ich auch das Getreidekissen genäht habe.




Und dann hätte ich da noch die gar merkwürdige Geschichte meines
neuen Kleides.
Ich habe mir letzte Woche ein blau/weiß gestreiftes Kleid bestellt.
Gestreift ist diesen Sommer in, denke dran.

Allerdings war es viel, viel zu weit und eigentlich wollte ich es
zurück schicken. Außerirdische Gründe haben das aber verhindert.
Folie weg, Karton vom Mann zweckendfremdet, nun mußte ich es
behalten.

Habe all meinen Mut zusammen genommen und in das teure Teil
geschnitten, seitlich ganz viel abgeschnitten und neu zusammen
genäht und nun gefällt es mir viel besser.




Zusammen mit der blauen Leggings sieht das so aus, wie
ich es mir vorgestellt hatte. Nun werde ich noch ein YoYo
dazu nähen und meine weißen Turnschuhe anziehen,
dann gehe ich so segeln. Jawoll!

Bis denn Ihr Lieben und einen schönen Sonntag
wünscht Euch die Rosine♥♥♥

27. Mai 2011

Garten der Rosine

Guten Morgen Ihr Lieben,

hier einfach mal ein paar Bilder aus dem Garten der Rosine ♥♥♥

Ein schönes Wochenende für Euch ♥♥♥ mit viel ☼ ☼ ☼













♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

26. Mai 2011

Hortensien

Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich in meine blauen Kübel Hortensien
gepflanzt. Sie sind blauweiß und sollen wohl noch
blau werden. Ansonsten muß ich was mit Kalkdünger
kaufen.

Schon im letzten Jahr hatte ich zwei von diesen
schönen Pflanzen und zwar nennen diese sich
Endless Summer.

Und das stimmt auch, sie blühen den ganzen Sommer
durch bis in den späten Herbst hinein.

Was ich auch noch ganz toll an ihnen finde ist,
man muß sie nicht frostfest verpacken und kann
sie einfach so belassen.

Im Frühjahr waren sie durch die warmen Tage
gleich wieder da. Im April schon 50 cm hoch.
Da kamen diese eiskalten Schafstage und haben
die ca. 11 Blüten gefrostet. Schade, aber
wenn sie denn schon so hoch gewachsen sind,
sind sie doch frostempfindlich.

Das weiß ich ja nun und habe mir 4 Planzen
dazu gekauft und freue mich über ihr Blütenmeer,
das nun bis zum Spätherbst nicht mehr abreißen
wird.




Ich wünsche Euch einen wunderschönen Donnerstag!

Eure Rosine

24. Mai 2011

Immer wieder ist das so

Guten Morgen Mädels,

ja, immer wieder ist das so, dass ich Stoff nicht auf Vorrat
kaufen kann. Wie bereits im letzten Post beschrieben, habe
ich mir ja auf der Ambienta auf Gut Sierhagen ein ganz
bisschen Stoff und Borte gekauft und dies daraus genäht:



Einen Roggensack. Sehr hübsch geworden finden meine Töchter.

Nun wüßte ich eine Menge mehr mit den gesehenen Stoffen anzufangen,
aber nun ist die Gelegenheit vorbei.

Gibt es da eventuell Tipps für oder gegen meine Verhaltensregel?

Gestern habe ich meiner Philosophie gefrönt, die da lautet:
Jeden Tag ein Beet. Also das heißt jetzt nicht, dass ich jeden
Tag in den Garten laufe und ein Beet schönpflege. Heute z.B.
regnet es, da bleibt der Garten wie er ist.

Es heißt, dass ich ein Beet verschönere, mich daran freue,
nicht vollkommen erschlafft bin und so die Freude an der
Gartenarbeit erhalten bleibt.

Schwerumpflanzungen und Rasenmähen bleiben Mr. Big vorbehalten.
Obwohl, gestern habe ich gemäht, ist aber nicht so gut für
mein Asthma. Aber sieht schon gut aus, der vorher wegen zuviel
Sonne, so braune Rasen ist wieder grün.


Und auf dem einen Beet habe ich einen Versuch gestartet und
die Sägespäne, die beim Holzsägen angefallen sind drauf gestreut.
Zumindest ist es doch für die Erde gut, so als Wasserspeicher,
denke ich.




So nun schau ich mich mal ein bisschen auf euren Blogs um.

Gehabt euch wohl!!!

Liebe Grüße
Rosine♥♥♥

23. Mai 2011

So schön war es

auf der Ambienta auf Gut Sierhagen.
Trotz negativer Wettervorhersage haben Mr. Big und ich
uns auf den langen Weg gemacht und sind dafür auch belohnt
worden. Es fing erst an zu regnen, als wir Neustadt verlassen
hatten.

Morgens um 11 Uhr waren wir zunächst auf dem Flohmarkt in
unserer Nachbarstraße und leider habe ich dort nichts gesehen,
was ich hätte, unter zur Hilfenahme meiner ganzen Phantasie,
kaufen und verschönern können.

Dann wollte ich eigentlich nicht mehr nach Sierhagen fahren,
lieber den Tag zu Hause genießen, aber Mr. Big hat gesagt,
dass wir jetzt fahren, ich wollte es doch die ganze Zeit
so gerne. Nun denn, wir sind los und ich habe so schöne
Dinge gesehen und
gekauft!





Diese Büste, ich weiß noch nicht, ob sie dort stehen bleibt und
momentan habe ich kein schöneres Tuch für sie.

Aber für mich, lauter kleine Segelschiffe auf einem Tuch
mit 50 % Seide, das trägt sich so toll!



Und dann noch dieses Teil, das kommt an die Hauswand zwischen
Badezimmer- und Küchenfenster, weil meine Fensterbänke leider
nicht wagerecht sind sondern abgeschrägt und ich dort keine
Blumenkästen anbringen kann.



Ja und dann gab es ganz bezaubernde Stoffe und Borten.
Habe aber nur einen Stoff in rot und eine Borte mit Erdbeeren
gekauft. Ich muß immer wissen, was ich daraus nähen will, kann
einfach nicht auf Vorrat und ohne Plan Geld für Stoffe ausgeben.

Anschließend sind wir dann nach Neustadt reingefahren, haben uns
den Hafen angesehen, nett gegessen und als wir dann ins Auto
stiegen fing es tatsächlich an zu gießen, zu donnern und zu
blitzen. Das nenne ich timing.

Habt einen schönen Tag und tut nichts, was ich nicht auch
tun würde!!!

Liebste Rosinengrüße


20. Mai 2011

Häkelweste für meine liebe

Schwester!

Guten Morgen liebe Mitbloggerinnen♥

Gestern ist die Häkelweste für meine liebe Schwester
fertig geworden.

Eigentlich war es nur so eine fixe Idee. Wir standen
im Urlaub zusammen in einem teuren Geschäft und sahen
dort eine weiße Weste.
Nachmittags habe ich dann so mit dem Garn,das ich
mithatte ein bißchen rumprobiert und als sie fragte,
was ich denn da häkele, sagte ich selbstbewußt:

Deine neue, weiße Weste!

Naja und dann habe ich so rumgehäkelt mit Fantasie
und ohne Vorlage. Und dies ist dabei rausgekommen:






Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, dass meine
Schwester fast 7 Jahre jünger ist als ich und vor allen
Dingen 3 - 4 Kleidergrößen schmaler. So erklärt sich auch,
dass die Weste an meiner Schneiderpuppe nicht zum
Schließen ist. Ich hoffe sehr, dass sie passt und dass
sie sie auch in ihrem Urlaub in Südfrankreich trägt, da
kennt sie ja keiner, hihi!


Meine Schwester schaut hier nicht so oft rein, da sie
beruflich sehr eingespannt ist und so wird diese
Weste und ihre wirkliche Fertigstellung eine große
Überraschung für sie sein.

Habt es schön - auch wenn es hier gerade regnet - aber
sie haben ja gesagt es wird wärmer. Meinem Rasen tut
das unendlich gut. Er bekommt schon richtig ein wenig
grüne Farbe.

An diesem Wochenende ist auf dem Gut Sierhagen bei
Neustadt/Holstein die "Ambienta", die auf 30.000qm
alles schöne dieser Dekowelt für drinnen und draußen
zeigt. Ich würde da gerne hinfahren.

An diesem Wochenende ist im Nachbarort ein Straßen-
flohmarkt größerer Art, der immer sehr interessant
ist. Letztes Jahr hat es so gegossen, dass ich nicht
einmal für 5 Minuten das Haus verlassen konnte.
Diesmal haben sie hoffentlich mehr Glück.

An diesem Freitag ist wieder Malwettstreit. Um
15.00 Uhr zeigen die Mitwirkenden auf ihren
Malblogs ihre Zeichnungen zum Thema " Schiffsverkehr".
Zu erreichen über die Links auf meinem Malblog

rosinenmalerei.blogspot.com
oder klicke rechts auf Rosines Malblog.

So ein langer Post. Hoffe ich habe euch nicht zu
sehr in Anspruch genommen von

♥♥♥ Rosines Welt ♥♥♥


Liebste Grüße
Rosinchen

19. Mai 2011

Tildas Schminkbeutel

Guten Morgen Ihr Lieben!

Gestern war ich wieder zum Nähkurs und mußte wieder
feststellen, dass Reißverschlüsse und ich nicht von
einem Kontinent sind. Ich kann es zwar, aber mit
welch einem Aufwand. Es sieht ordentlich aus, doch
es dauert mir viel zu lange.

Hier habe ich das Schminktäschchen aus dem Buch
"Tildas Haus" genäht



Ich habe das Täschchen gestern noch meiner Tochter geschenkt. Sie
hat nämlich im gleichen Rosenmuster schon einen sehr viel größeren
Beutel, in den auch ihr Haarspray und ihr Duschgel usw. reinpassen.
Sie hat sich darüber gefreut, nicht mehr in dem großen Beutel nach
ihrem Wimperntuscher suchen zu müssen.

Ich muß jetzt gleich mit meinem Finny zum Tierarzt. Finny hat
heute Nacht ganz doll an seinem Ohr gekratzt, so dass es blutet.
Er hat wohl eine Ohrenentzündung.
Außerdem hat der Tierarzt letzte Woche eine Schilddrüsenunter-
funktion festgestellt, so dass wir jetzt Finny sein ganzes
Leben lang morgens und abends Tabletten geben müssen. Ohweh
für Mensch und Tier.

Liebe Grüße und viel Sonne für Euch
von Rosine

☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼

18. Mai 2011

Rosine näht

Guten Morgen Mädels,

ja momentan ist wohl nähen das, was ich am liebsten mache.

Hier mein neues Nadelkissen, bin ganz verliebt



Ist es nicht zum Pieksen?!!

Und aus dem Wollfilzrest habe ich eine zweite Tildamatte genäht.
Naja, ist eben aus einem Rest, aber auch immer noch niedlich.




Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag, es wird jetzt immer
wärmer und schöner!

Liebste Rosinengrüße

17. Mai 2011

Apfelkrümeltorte

Guten Morgen Ihr Lieben,

für alle meine lieben Leserinnen reicht er natürlich nicht,
der gestern gebackene Apfelkrümelkuchen. Aber einen Blick
darauf möchte ich euch schon schenken



Und das Rezept, es ist einfach und der Kuchen so schnell
gefertigt und schmecken tut er total toll.


Ich wünsch euch alles Liebe und Gute
und einen schönen Dienstag

Eure Rosine

16. Mai 2011

Tilda Fußmatte

Sie ist rosa!!!



Kann man das jetzt besser sehen?



Guten Morgen Ihr liebsten Mitbloggerinnen!!!

Heute möchte ich euch mal das Ergebnis aus meinem im
Nähkurs genähten Objekt zeigen.

Die Vorbereitungen dauerten am längsten und die habe
ich auch zu Hause erledigt. Man muß nämlich eine
Schablone basteln. Dafür habe ich glaube ich fast
2 Stunden gebraucht.

Man soll eine Pappe von mindestens 67 x 67 cm zur
Verfügung haben.
Ich habe einen alten Karton genommen, ihn auseinander
geklappt und dann stückweise, dort wo was fehlte
Teile angeklebt.

Mußte leider feststellen, dass ich mit 67 x 67 cm
nicht auskomme und weitere Pappe ankleben. Da ich aber
vorher schon das erforderliche Kreuz auf getragen hatte,
war das alles ganz schon zeitraubend.

Nun denn,das Nähen selbst aber war einfach und schnell
getan. Die obere Fläche besteht ja aus Wollfilz von Tilda
und ich war ziemlich geschockt, als ich den Meterpreis
gelesen habe. Ich hatte mich mit fast 20 € gerade abgefunden,
als ich 47 € las. Aber ich wollte so gern so
eine Fußmatte und sie ist ja auch einmalig, also kaufte
ich 80 cm.

Ich hatte sogar noch Glück und auf dem Ballen waren nur
noch 1.20m,sodass sie mir den Rest geschenkt haben. Vielleicht
reicht es nun noch für 2 kleine Matten.

Aber hier nun das Foto



Am Mittwoch ist wieder Nähkurs und ich hab noch keine
Ahnung was ich nähen soll.
Vielleicht nähe ich wirklich 2 von diesen Matten in lütt.

Habt einen schönen Tag. Wettermäßig ist es ja eher für
den Garten bewässern was, aber man kann ja auch man die
Dinge erledigen, die besser bei miesen Wetter gehen,
wie z.B. Küchenfronten abwischen, Schlafzimmer entstauben.

Oder man backt einen Kuchen, ohja. Habe am Donnerstag
von einer lieben Bekannten ein Buch mit lauter Apfelrezepten
von den Landfrauen in Lübeck geschenkt bekommen.
Da können ja gleich mal die ollen Äpfel dran glauben.

Bis denn
Eurer Rosinchen

13. Mai 2011

Rosine hat gewonnen

Hallo liebe Mitbloggerinnen,

muß euch noch schnell zeigen, was ich bei der lieben Traudi
vom Blog Drosselgarten http://imdrosselgarten.blogspot.com/
gewonnen habe:



Schön nicht wahr?!!

Danke liebe Traudi ich freue mich sehr, sehr, darüber.
Gucke mich schon immer um, was ich in das schöne Netz reinpacken kann.

Rosa und lila passen sehr gut ins Rosinenhaus.

Liebe Rosinengrüße

11. Mai 2011

Ich packe meinen Koffer

juchu, ich habe jetzt eine Reisetasche, in die alles reinpaßt
Sie ist so groß geworden, dass ich die ganze Bettwäsche, Tischwäsche,
Badelaken, die Kulturbeutel und die Hausschuhe reinpacken kann.
Vielleich sogar noch etwas mehr.

Eigentlich wollte ich die Reisetasche ja in meinem Nähkurs, den ich
seit letzten Mittwoch wieder besuche, nähen. Aus organisatorischen
Gründen ist es dazu aber nicht gekommen und so habe ich meinen ganzen
Grips zusammen genommen und sie ohne Schnittmuster zu Hause genäht.

Sie ist so einzigartig toll geworden (sagen alle, die sie sehen, also
kein Eigenlob), dass ich sie euch unbedingt mal zeigen möchte!






Wenn ihr also in Zukunft irgendwo diese Tasche seht, dann seht ihr bestimmt auch
die Rosine oder jemanden aus dem Rosinenhaus. Also Augen auf auf den Bahnhöfen, Flughäfen, Schiffen, vielleicht trefft ihr sie ja, die Rosine.

♥♥♥♥♥liche Grüße
Eure Rosine

10. Mai 2011

Grannies

einmal anders. Hier zum Zeichenspaßthema: Schatz, Andenken, Herzenserinnerung
auf meinem Malblog : Rosinenmalerei.blogspot.com


Weitere Bilder von meinen Mitstreitern könnt ihr auf meinem Malblog unter deren Links begucken.

Magentarot und Paderkröte, Jurika und GiTo, Schöngeist for two und Eihekse
haben auch sehr schöne Bilder zum Thema gezeichnet.

Liebe Grüße Rosine

6. Mai 2011

Wer piepst denn da in meinem Garten??

Guten Morgen liebe Naturfreunde!

Heute Morgen las ich in unserer Tageszeitung:

Zähl mal, wer da piept!

Abgedruckt war dieses Formular vom Naturschutzbund (Nabu).


Paralell kann man sich im Internet eine Zählhilfe ausdrucken.

Nun wenn ich mich so morgens gegen fünf in meinem Bette wende,
dann höre ich an die 300 Vögel piepsen, schimpfen, tratschen,
tackern etc. Es ist echt was los hier im Rosinengarten. Aber
sehen, sehen tagsüber kann ich immer nur die eine Amsel, die
stur an mir vorbeitapert mit einem Wurm im Schnabel, die Krähen,
die gegenüber im Wald wohnen und lärmen ( warum werden die nicht
mitgezählt), und einige Meisen, ich glaube, dass sind die, für die
ich den Meisenkuchen im Winter gebacken habe!

Also 1 Stunde soll man zählen und nicht etwa wie oft die eine Amsel
an mir vorbei geflogen oder getapert ist, sondern alle einzeln,
also Fritz, Anton, Hubert, Undine . . .

Ich frage mich ernsthaft, wer macht da mit und ist das dann auch
wirklich repräsentativ?
Im vergangenen Jahr meldeten da 40.000 Vogelfreunde mehr als
800.000 Beobachtungen. Jamei, wenn es denn immer die selben Vogelfreunde
sind, dann kann man über die Jahre ja wirklich Schlüsse daraus ziehen.

Also wundert euch nicht, wenn euer Nachbar plötzlich und unerwartet
mit einem Fernglas, einem Klemmblock, einem Stift und einem Gartenstuhl
mitten im Garten sitzt und umherschaut, vielleicht sogar mal auf euren
Garten oder euer Haus. Vielleicht hat er auch noch eine Thermosflasche
mit Kaffee dabei, manche mögens auch gemütlich.

Eine Frage, die sich wirklich aufdrängt und mich beschäftigt ist:

Wer ist denn heute in der Lage Vögel anhand ihres Aussehens oder ihrer
Laute zu erkennen. Ja Meise und Amsel okay, Rotkelchen auch, wegen rotem
Kehlchen, Uhu wenn er ruft, Specht wenn er spechtet, Schwalbe weil so
weiß am Bauch, Elster, weil sie klaut, und wer kann schon Amsel und
Drossel unterscheiden?

Aber auch hier hilft der Nabu mit einer Bebilderung aus.

Nun vielleicht könnt ihr ja heute mit euren Kindern nach dem Kindergarten,
nach der Schule, im Garten eine Stunde verbringen und die Vögel zählen und erkennen. Wenn es der Natur hilft macht mit.Auf alle Fälle hilft es den
Kindern die Vogelwelt nahe zu bringen.

Der Vogel des Jahres 2011 ist übrigens der ?

Gartenrotschwanz

richtig!


Also ich habe mal die Vögel in unserem Rosinenhaus gezählt und das sind genau
3



Das Fazit ist aber, dass es wunderschön ist, wenn all die Vögel
in meinem Rosinengarten zwitschern, balzen, schimpfen.
Da pulsiert das Leben.

Liebste Rosinengrüße♥♥♥


Allerdings die doofe Taube, die sich immer auf unseren 12m Antennenmast setzt
und GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur GurGur GurGur Gurgur macht, der könnte ich manchmal . . . . im Dunkeln begegnen!

5. Mai 2011

Rosinengarten

Ach Ihr Lieben, bin ziemlich traurig.

Meine schöne Hortensie im Kübel, die schon durch die warmen Tage
sehr hoch gewachsen war und ganz viele Blütenköpfe entwickelt hatte,
hat nun doch wohl vorgestern Frost bekommen.

Nun mußte ich die ganzen Blüten, 11 an der Zahl, abschneiden. Gerade
bei Hortensien sagt an doch, dass sie ihre Köpfe behalten wollen,
nicht wahr?!

Die andere hat es wohl besser überstanden, aber die war auch noch
nicht ganz so weit.

Abwarten und Tee tringen. Naja, mit Teetrinken habe ich ja kein Problem.

Hier unser Löwe, der hing genau gegenüber und hat nicht aufgepasst!
Böser Löwe




Bis denn
Eure Rosine

3. Mai 2011

Rosine häkelt was

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute zeige ich mal was Gehäkeltes.

Ich gehe ja jeden Morgen mit meinem Finny im Wald spazieren und da sieht es
ziemlich dämlich aus, wenn Frau mit einer Handtasche rumläuft. Handy und
Hausschlüssel und Taschentuch sind aber das Mindeste, was Frau so bei sich
haben muß. Und so habe ich mir dann dieses nette, unauffällige doch formschöne
Teilchen gehäkelt.

Ich möchte es eigentlich noch verschönern mit einer Quaste und vielleicht auch
einer Perle, dazu bin ich aber nicht gekommen. Sieht doch aber auch so gut aus,
oder?



Mit den Eisheiligen liege ich wohl nicht so falsch. Wenn sie es wirklich sind
haben wir sie dann Morgen hinter uns, denn Donnerstag soll es ja schon wieder
wärmer werden.
Nur bei Gabriele war es gestern warm, wie sie kommentierte. Vielleicht wohnt
sie in Italien?! Hihi.

Ganz liebe Grüße sendet Euch

die Rosine, die heute ihr neues, weißes Bett bekommt und von dem Drama der
Wandanstreicherei von gestern lieber schweigen will.

Dadeldu

2. Mai 2011

Sind das etwa schon die

Eisheiligen?

Eigentlich kommen sie ja erst Mitte Mai, aber es ist seit Samstag so kalt,
dass man annehmen könnte, da kommen

1. Mamertus – 11. Mai
2. Pankratius – 12. Mai
3. Servatius – 13. Mai
4. Bonifatius – 14. Mai
5. Sophie – 15. Mai (Quelle Wikipedia)

daher!

Ich habe kühn heute meine Wäsche draußen aufgehängt. Sie weht im Wind und
die ganz dunklen Wolken sind über meine Wäschespinne (einzige Spinne, die
Rosine akzeptiert!!!) hinweggezogen.

Gleich werde ich mich in meine ollen Malerklamotten kleiden. Morgen kommt
unser neues, weißes Bett und als ich das Schlafzimmer weiß gestrichen habe,
wußte ich ja noch nicht, dass mein neues Bett ein kleineres Kopfteil haben
wird. Ich habe damals drumherum gestrichen, weil die Betten so unendlich
schwer sind, dass man sie kaum zu zweit bewegen kann.




Hoffe ich habe genügend Zeitungen zum Unterlegen. Ihr wißt ja, ich kleckere
gern mal mit Farbe rum, was Mr. Big immer gerne betont.

Bis denn Ihr Lieben!

Eure Rosine

Sommer bei Rosine

Hallo liebe Leut', Sommer ist's, das haben wir nun alle gemerkt, oder? Manchem ist es schon wieder viel zu warm und der Gar...