15. Juni 2017

Pluderhose genäht * neue Küchenrosine ist fertig * Kissen * Gute Nacht Bilder

Ihr Lieben,

danke für eure Kommentare zum letzten Post.
Ich freue mich sehr über die lieben Worte !
Aus Resten einer Vliesdecke genäht habe ich dieses Kissen




Das Kissen schaut so lieb daher und es
wohnt jetzt bei dem kleinen Piraten.

Ich habe ja länger nach einem Namen
für unseren kleinen Enkel gesucht, den
ich auch hier benutzen kann. Die Eltern
möchten nicht, dass die Kleinen im
Internet gezeigt oder namentlich 
erwähnt werden. Das verstehe ich !

Für die Enkelin habe ich deshalb den
Namen Liebeskind benutzt und für
den Enkel denke ich mit kleiner Pirat
endlich den richtigen Necknamen 
gefunden zu haben.

Eben für diesen Pirat habe ich diese
Piratenhose genäht.

Auch sie ist aus einem restlichen Jeansstoff, 
innen musste ich sie sogar flicken.

Deshalb verlinke ich auch sie mit dem Blog
(Nähen aus Stoffresten)

Das Schnittmuster ist wiederum das von der

Eine Küchenrosine ist fertig und auch verkauft.
Freude. Reich werde ich damit niemals, aber es
ist immer eine so große innere Freude, die mich
antreibt weiter zu malen. 

Meine neueste Küchenrosine



Sie geht an eine Instagrambloggerin.
Ich hoffe sie hat sehr viel Freude an
dem Bild. 

In meiner Küche hängt auch eine 
Küchenrosine und wenn mein Blick
auf sie fällt erwärmt sie immer mein
Herz. Jedesmal !


Am Wochenende habe ich mal eine neue
Torte ausprobiert. 
Den Tortenboden habe ich einen Tag 
vorher gebacken. So richtig konditormäßig.

Die Eier und der Zucker mussten 15 Minuten
aufgeschlagen werden. Stand so im Rezept.
Meine Kitchen Aid war wirklich ausgelastet.

Ich habe noch nie so lange Teig schlagen 
lassen. Aber das Ergebnis war auch wirklich
so, wie man es von Café-Torten kennt. 

Luftig, locker, einfach herrlich. Das war
sicher gut, dass ich den Boden einen Tag
zuvor gebacken habe. So konnte ich ihn
viel besser teilen.

An der endgültigen Ausstattung muss ich
noch arbeiten. Ich bin immer so geizig 
mit Sahne, will ja schließlich kein Ballon 
werden. 

Zusätzliche Sahne hätte man gut aussen
herum anstreichen können und die Torte
dort auch noch verzieren. 


 Nun wie gesagt, ich probiere weiter!

Hier kommen noch ein paar Zeichnungen, einfach so 
zum Schauen.
Rosinenmalerei

 Und irgendwo auf der Erde ist ja immer gerade Nacht.
Meine "Gute Nacht"-Bilder 

gemalt auf meinem Pad mit einem Malprogramm -  ♥ just for fun ♥



♥ Ebenso - just for fun ♥




Kommentare:

  1. Deine Malereien sind echt traumhaft schön! :-))) Die Piratenhose auch....und die Torte erst...seufz.... Du bist echt eine sehr vielseitige Künstlerin!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Rosinchen,
    das ist wieder ein zauberhafter Post.
    Die Hose für den kleinen Piraten ist
    echt knuffig.
    Liebe Grüße zu dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Zeichnungen sind wirklich toll!!! Manche erinnern mich an Tildanähereien :-O
    Meine Bisluittortenböden für Obsttorten mache ich oder auch Herr ninifee immer selber, da werden Eier und Zucker auch länger geschlagen, aber nicht 15 Minuten- das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. Ich glaube aber, ich fange erstmal mit 5 Minuten an :-D
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!