22. Mai 2017

Kaninchen genäht * Tipp: WOHNLIEBE in Lübeck * Little Dutch * Postcards to write

Huhu liebe Leserinnen,

ich möchte jeden Montag hier etwas einstellen,
schon für mich selbst, weil man ja im Laufe der
Jahre so manches vergißt, was man so gewerkelt
oder erlebt hat.

Immer schaffe ich es nicht, aber heute mal wieder.

Also ich habe wieder etwas genäht, und zwar diese
weibliche Begleitung für meinen Emil.



Sie unterhält von der ersten Sekunde an ein
sehr liebes Verhältnis zu meinem Emil. 


Und gestern war es so schön, da haben die beiden
gemeinsame Zeit im Strandkorb verbracht. 



Zu erwähnen sei noch, dass das Kaninchen sehr zeit-
aufwendig zu nähen war und dass es noch nicht sein
persönliches Kleidchen anhat, das muss noch genäht
werden. Man muss auch nicht immer alles selber
nähen!

Sehr hübsche fertige Kaninchen und auch Hasen und viel
Zubehör könnt
ihr in diesem wunderbaren Geschäft in Lübeck kaufen.

WOHNLIEBE * und das ist nur ein kleiner Einblick in das Geschäft

Es liegt hinter dem  Mönkhof-Karee in Lübeck und ist ein 
Traum, wenn man an oben gezeigten Dingen 
Freude hat. 
Also wenn ihr in der Nähe wohnt oder in Lübeck
zu Gast seid: Nichts wie hin !!

Ich habe dort diesen Zug gekauft. 

Little Dutch 


und die beiden Sternendosen auch. 
 Was mir sehr entgegen kommt. Möchte ich doch immer
die ganze Welt verschachteln, verdosen und verkorben.


Den Zug gibt es auch in blauen Tönen, den habe ich dort
auch gekauft. Leider konnte ich noch kein Foto von ihm
machen, aber er ist genau so wunderschön. 
Beide Züge erfreuen nun meine Enkel und  sie haben dann
eine sehr schöne Erinnerung an uns, weil diese Züge 
behält man, die gibt man nicht weg! 

So, nun werde ich bei diesem schönen Wetter mit meinem
Wasservorrat nach draußen auf die Terrasse abwandern
und meinen Sommer genießen. Für mich wäre es so warm wie
es ist, genau richtig. Nicht zu kalt, nicht zu heiß, gerade
so wie heute. 

 Das Glas habe ich  auch bei  WOHNLIEBE erstanden


Ach und beinahe hätte ich nicht daran gedacht, schaut
mal her


Aus einer meiner vielen Zeichnungen habe ich
Postkarten drucken lassen. Das ist irgendwie
toll, sein eigenes Bild  gedruckt zu sehen. 

Bis dann ihr Lieben 

eure Rosine ♥

Kommentare:

  1. Hallo liebe Rosine ich schaue immer sehr gerne bei dir vorbei ,was du wieder gewerkelt hast . Wunderschön deine Postkarten und dein Kaninchen sieht einfach toll aus. So schöööööön hab ich das noch nicht hin bekommen. Hast du dir das Schnittmuster selbsst gemacht? viele liebe Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine.
      Ja, das Schnittmuster habe ich gefertigt.
      Aber wie schon bei dem Weihnachtswichtel damals habe ich wieder einmal
      keinen endgültigen Schnitt.
      Ich lege ein gekauftes Kanin auf weißes Malpapier und zeichne die Konturen von Naht zu Naht nach, also bei einem Bein sind das 3 cm und lege dann das ausgeschnittene Bein auf den doppelt gelegten Stoff. Nahtzugabe dran, Beinschnitt also 4 einzelne Teile entsprechend zusammen nähnen. Bei den Armen lege ich den Papierschnitt auf Stoffbruch und habe dann pro Arm nur eine Naht. Der Kopf, auch den auf Papier legen und beim abzeichnen immer so ein bisschen platt an den Papierbogen drücken. Die Ohren sind am einfachsten. Wenn du merkst, dass das Kanin nicht ähnlich genug ist immer wieder ein Stückchen mit der Nähmaschine von links natürlich nachjustieren.
      Ist schon ein bisschen zeitaufwendig, aber man wird ja auch belohnt.
      Ich freue mich jeden Tag über das Kanin. Ein Kleid muss ich ihr noch nähen. Was sie anhat ist von eine Tilda.

      Liebe Grüße und ich freu mich, dass du hier liest!
      Rosine

      Löschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!