22. November 2015

Winterbeginn ♥ Schneeflockenweißer Finn ♥ Fliederbeersuppe ♥ Sternenlampe ♥ Babykram ♥ Maileg ist neugierig



Hallo liebe Bloggerwelt,

da bin ich schon wieder.
Danke für die lieben Worte zu meinem letzten Post.
Ich freue mich immer sehr zu euren netten Kommentaren
und mal ehrlich, es bringt ja auch viel mehr Freude neue
Post einzusetzen, wenn man glaubt, dass sie auch gelesen
werden, nicht wahr?!!

__________________________________________

Heute hat es bei uns geschneit und als Mr. Big und unser
Finny zu ihrem Sonntagsspaziergang aufbrachen, habe ich
dieses Foto geknipst. Es sah einfach zu schön aus, wie die
beiden vor unserer pitoresken Blechtonne standen und
sich da irgendwas anschauten.



Unser Finn scheint darauf so weiß wie eine Schneeflocke zu sein, 
man sieht ihn kaum.
Er ist so liebeskrank momentan, dass wir echt manchmal 
aufmucken müssen, um ihn einzunorden!



Passend zum Thema Schnee wäre da auch meine neue 
" Winterrosine " zu betrachten


_____________________________________________________

Und im Laufe der Woche habe ich meinen Lieben eine schmackvolle
Suppe aus
Flieder-/Hollunderbeersaft
Cranberrysaft
1 Glas Kirschen mit Saft
Saft einer Zitrone
und 2 Handvoll von Liebe
1 Eßl. Stärkemehl pro Liter Saft
Zucker nach Geschmack
1 Tüte Vanillezucker
gekocht.

Dazu gab es Griesklöschen, die lieben meine Leute so sehr!

Aus 
250 ml Milch
100 g Gries
viele liebe Gedanken 
2 Eßl. Zucker
1 Eigelb 
1 Eßl. Butter

werden Klöschen mit zwei kleinen Löffeln oder mit der Hand
geformt, die in der Suppe sieden müssen, bis sie oben schwimmen.
Das dauert nicht sehr lang. ♥Ich würde ja einen probenaschen♥!
Sie soll nicht mehr kochen, die Suppe. 
Dann schneidest du noch halbe Apfelringe rein.

Obendrauf gebe ich, wenn die Suppe auf dem Teller ist,
einen Hauch von einem Gemisch aus Zucker und Zimt und
ein paar Mandelblätter . Auf dem obigen Foto habe ich das 
leider vergessen.

Die Suppe schmeckt so lecker und ist in dieser Jahreszeit auch
bestimmt sehr gesund. Um die Griesklöschen gibt es jedesmal ein 
kleines Gerangel, weil wir sie alle sooooo gerne mögen. 

________________________________________________


Am Samstag waren wir in Klocksdorf zum Wintermarkt.
Ungefähr 4000 Sterne schätze ich mal, vielleicht sind es
sogar mehr, zieren dort schöne Gegenstände, Tücher und
Kleidungsstücke. Man kann sich gar nicht sattsehen.
Ich habe mir einen schönen Pullover, eine Bilderleiste mit
Sternen und diese Lampe gekauft. 




Man kann auch im Internet nach all den Sternen schauen, und
zwar hier 
_______________________________________________________

Ab Morgen kann man ja nun beginnen sein Zuhause weihnachtlich
zu gestalten. Also jedenfalls, wenn man sich so ein bisschen an
Traditionen hält. Weihnachtsschmuck erst nach den beiden 
Trauersonntagen anzubringen, haltet ihr euch daran, oder legt
ihr gar keinen Wert mehr auf Traditionen und Achtungserweise?



Also ich konnte es so gar nicht verhindern, dass dieser kleine 
Mailegbursche letzte Woche schon  mal so um die Ecke luscherte. Er war einfach
zu neugierig, was hier so geht und vor allen Dingen, wann es nun endlich losgeht. 

Aber Mailegs gehen ja eigentlich das ganze Jahr?!!!

_______________________________________________________________


Abend für Abend für Abend stricke ich an diesem Teil hier.


Ich dachte mir, dass ich aus Resten eine kleine Babyüberraschung
stricken könnte. Am Ende fehlten mir ca. 200 m Wolle. Das ist 
aber gar nicht schlimm, das habe ich dann mit einer passenden 
anderen Farbe gelöst.
Was mich ein ganz klein bisschen gestört
hat ist: 

Da habe ich geschätzte 120 schöne Knöpfe in meinem 
alten Setzkasten zur Verfügung und da sind nicht mal drei gleiche
zu diesem Teilchen passende dabei. 

Unglaublich, nun muss ich tatsächlich welche dafür kaufen. 
Naja, auch das ist  nicht weiter schlimm, aber so unnütz, 
wollte ich doch Reste verwerten. 

__________________________________________________

Das war jetzt aber wirklich ein langer Post,

aber ohne Post nichts los ☺

Ganz liebliche Grüße
von 
eurer Rosine

Kommentare:

  1. süß das foto von deinen beiden im ersten schnee ;-)
    die griesklößchensuppe klingt sooooo köstlich!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Verrückte Welt......... während es bei dir schneit...... läuft mein Mann noch Socken *g*

    Was wird das für eine Babyüberraschung??

    Liebe Rosine ich wünsch dir noch einen schönen Sonntagabend!!!!!

    Grüssli
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. LIebe Rosine,
    in deine Sternenlampe habe ich mich verliebt! Und Bilderleiste mit Sternen klint genau so gut!
    Ich trage heute eine Jacke mit Sternen! Wenigstens etwas! :-)
    Ja, ich halte mich an die Tradition, erst nach Totensonntag zu adventen! Ich finde es wichtig, manche Traditionen zu bewahren, sie haben ja ihren Sinn!
    Das Kirchenjahr "endet" mit Totensonntag, einem schweren Thema... und dann kommt Advent, die Zeit der Erwartung, neue Hoffnung, neues Leben, Licht! Find eich wunderbar! Hätte man immer (Advent)Licht, wwürde man es nicht mehr so zuu schätzen wissen!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rosine,
    zum Thema Kommentare gebe ich Dir recht. Es ist traurig, wenn so gar keine Rückmeldung kommt.
    Das habe ich so richtig bei meinen letzten Posts gemerkt, als Blogger die Kommentarfunktion bei mir abgestellt hatte und ich erst nach langem Suchen die Stelle gefunden habe, an der noch ein Häkchen gesetzt werden musste.
    Bloggen ist ja irgendwie ein Zwiegespräch. Und andererseits schreibe ich ungern etwas, wenn ganz viele andere vor mir schon das Gleiche gesagt haben.
    Das Schneebild ist entzückend, bei Euch sieht es so richtig verträumt aus.
    Deine Lampe habe ich ja bereits auf Instagram bewundert, sie ist ein Traum.
    Und geschmückt habe ich schon immer in der Woche vor dem ersten Advent. Am 25.11. war noch die Namenstagsfeier für meine ältere Tochter und danach ging es los.
    Vorher fühlt sich das für mich so unecht an, genau wie Lebkuchen im August.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Mir ging es letzthin genauso mit den Knöpfen!! Ich brauchte sogar nur zwei!!! gleiche - Die Knopfkiste von meiner Mutter ist übervoll - aber alles Einzelstücke!!! So gehts manchmal! Was wird denn genau dein Babyteil? Bei uns hats am Wochenende auch geschneit - perfekt für mein erstes Advents-Kaffee!!! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Rosinchen,
    bei Euch hats geschneit, so schön, hier eher Sturmwind und Klatschregen und nichts für einen Weihnachtsmarktbummel.
    Deine Rezepte sind lecker, mmmm solche Kostbarkeiten machen süchtig und werden bei uns viel zu selten gekocht...
    Eine Babyüberraschung? Ich bin gespannt drauf, was es wird.... Und das mit den Knöpfen kenne ich auch - was suchst Du denn für welche?

    Ich wünsche Dir einen schönen 1. Adventssonntagabend mit viel Gemütlichkeit
    und schicke liebe Drosselgartengrüße mit
    Traudi

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!