30. Dezember 2013

Pompons für die Silvesterdeko selber herstellen

das ist ganz einfach. 

Guck mal : hier



Nun fehlte mir nur noch die schnelle Quelle für Seidenpapier.

Seidenpapier gab es in meiner Ministadt heute nicht mehr, aber
ich habe in unserem Haushaltswarengeschäft Einwickelpapier
bekommen und daraus Pompons gemacht.
Leider sind sie ziemlich grau. Suche im ganzen Haus
nach dem Goldspray, das ich vor Jahren mal gekauft und
nie benutzt habe.

Auch mit normalen Geschenkpapier geht es, wenn auch
nicht ganz so schick, da Papier so dick.

Am allerbesten allerdings ging es mit der
einfachen Serviette

guck mal



Zart sieht er aus der Pompon. Habe eine weiße Serviette genommen.

Aus meiner Kindheit weiß ich noch, dass wir auch Papiertaschentücher
für optische Nelken benutzt haben. 

Das wesentliche ist hier glaube ich, dass man die Ecken zurecht schneidet. 


Rosine

Kommentare:

  1. Hej Süße.......ich hätte auch eine Serviette genommen 😉
    Ist eh wunderbar geworden!!!!

    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch und alles Liebe für 2014!!

    Drückerle
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosine
    Ich habe gleiche Erinnerungen wie du - Taschentücher wurden zu herrlichen Blüten gezupft.............
    Ich wünsche dir und deinen Liebsten ein goldiges Neues Jahr!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht sie aus. So richtig edel u. zart. Klasse. Ich habe die früher auch aus Taschentüchern gemacht.
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. LIebe Rosine,
    auch wenn ich eher still lese, möchte ich dir doch liebe Grüße dalassen
    Einen guten Rutsch wünsche ich dir und lasse liebe Grüße da!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Herzliche Neujahrsgrüsse von mir zu Dir
    Elisabeth, die Dir ein schönes Jahr wünscht

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!