1. Juni 2013

Ein ganzes halbes Jahr




Klappentext:

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren leicht exzentrischen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird, wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.
 

 ☼


Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch von einem Buch berichten, das
ich letzte Woche zu Ende gelesen habe und das mich
immer noch beschäftigt.
Der Name:
Ein ganzes halbes Jahr
Die Schriftstellerin:
Jojo Moyes.

Wie kam ich zu diesem Buch:
Eigentlich bin ich eine Verfechterin des auf  Papier geschriebenen
Wortes. Blätter zum Anfassen eben, das geschriebene
Wort auf gutem alten/neuen Papier.

Im Zeitalter der Pads und Phons aber geriet ich nun
in die Versuchung, beim ibook-Store Bücher anzulesen,
also eine unbestimmte Zahl an Seiten von einem von mir
ausgesuchten Buch anzulesen.

Das erscheint mir sinnvoll, weil ich mich schon oft
vergriffen habe.

Man kann ein bestimmtes Buch anklicken, 
seine/n Lieblingsautor/in
anklicken oder einer Hitliste folgen.

Ich klickte zum Versuch auf obengenanntes Buch,
fing an zu lesen und war so von der Schreibweise
der Autorin eingefangen, dass ich mir das ibook
kaufte und fortan stets mit meinem ipad gesehen wurde.
Ich will hier aber keine Werbung für ibooks machen,
das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Wie so oft ist wohl hier ein Mittelweg das Beste.

Schon um auch die vielen schönen Buchläden
weiterhin zu erhalten werden wir
Bücher zum Anfassen kaufen.

Zum Inhalt des Buches:
Niemals hätte ich mir dieses Buch gekauft,
hätte ich mich vorher über das Thema genauer  informiert. 

Wie oben beschrieben bin
ich über die wunderbare Erzählweise der
 "Ich-Erzählerin"(Schriftstellerin) in dieses Buch versunken.

Als ich merkte wohin die "Reise" geht, war
es schon zu spät, Jojo Moyes hat mich voll
mitgenommen auf ihre Reise durch


"Ein ganzes halbes Jahr".


Nun ist es schon 5 Tage her, dass ich das Buch
durchgelesen habe und ich muß immer noch
darüber nachdenken.

Ich möchte hier nicht zuviel verraten, falls
es jemand von euch lesen möchte, aber
es wird eines der Bücher sein, die auf
meiner persönlichen Hitliste stehen!

Ganz liebe Rosinengrüße

Kommentare:

  1. Liebe Rosine
    vielen Dank für den Buchtipp,werde bestimmt demnächst darauf zurückkommen.Nur in Moment steht Gartenarbeit auf meinem Zeitplan,sobald der Regen jemals nachlässt.Aber sag mal bist du das , die da mit Bonbons aus dem Laden rennt? Ein Superbild
    Schönes Wochenende wünscht dir
    Heide

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosine,

    ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen, konnte einfach nicht aufhören. Auch mich hat diesee Buch sehr berührt und auch ich denke oft darüber nach.
    Habe einige Taschentücher gebraucht beim Lesen.

    GGLG Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Rosine, danke für den Buchtipp. Ich werde es mir
    mal näher anschauen. Es muss ja gut sein.
    Einen guten Restsamstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. So'n Mist... Du hast mich neugierig gemacht.
    Traurig? Lustig? Romantisch??? Hä???
    Liebe Grüße,
    die grübelnde Jule

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich kann dir nur zustimmen. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, so hat es mich gefesselt.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Rosinchen,
    lustig...das Buch hatte ich gestern in der Buchhandlung in der Hand und meine Schwester erzählte mir, dass sie es habe und sei wundervoll!
    Also...ich werde es mir von ihr leihen. Geht jatzt nicht mehr anders!!!
    ;o)
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rosine,
    jetzt habe ich schon mehrmals überlegt, ob ich das Buch lesen möchte und es jedes Mal wieder weggelegt. Aber Dein Bericht hat mich so neugierig gemacht, dass ich es jetzt doch kaufe.
    Vielen Dank für den Tipp.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Huhu liebes Rosinchen,
    das Buch kannte ich noch nicht, aber ich muss sagen Du hast mich nun wirklich richtig neugierig gemacht.
    Werde nun verstärkt die Augen danach offen halten und versuchen mal reinlesen zu können um zu wissen worum es geht!
    Danke für den Tipp :)
    Hab es fein und lass es Dir gut gehen :))
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rosine,
    bin ja immer wieder auf der Suche nach schönen Büchern und dieses hört sich toll an. Habe mich gleich auf die Liste in unserer Bücherei setzen lassen (die habens schon, juchuu).
    Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rosine,
    ich hatte es diese Woche im Buchladen schon in den Händen. Konnte mich aber anhand der Inhaltsangabe nicht richtig dafür entscheiden. Aber jetzt werde ich es mir doch kaufen, denn wenn du so begeistert warst, dann glaube ich lohnt es sich dies zu lesen.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Rosine (◠‿◠)
    Wenn dich das Buch so lange nach dem Auslesen noch beschäftigt, muss es wirklich gut gewesen sein. Vielen Dank für Tipp. Ich lese gerade "Peking Girls" Dort erfahre ich viel über das moderne China im Turbokapitalismus. Das ist auch schön und interessant, glaube aber nicht, dass ich davon im Nachhinein noch so dolle beeindruckt sein werde.
    Grüssle zum Wochenstart, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Rosine,

    ich hab das Buch auch gelesen und lange sind meine Gedanken um den Inhalt gekreist!
    Ein wirklich tolles Buch, nur zu empfehlen!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen meine liebe Rosine,

    Sonne ist weit weg....bei uns schüttet es :o(
    Der Tag ist somit ins Wasser gefallen.

    Muß ich das Buch lesen? Bin auch eine Leseratte.

    Genieße die Sonne.....ich hol sie mir dann nämlich *g*

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Sigried

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Rosine,
    das war ein klasse Buchtipp von Dir! Habe gerade die letzten Seiten verschlungen (und bin immer noch ganz aufgelöst). Ich glaube, so schnell habe ich noch nie ein Buch durchgelesen. Ein wirklich wunderschönes, bewegenes Buch, über das ich die nächsten Tage bestimmt auch noch viel nachdenken werde.
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!