30. Januar 2013

Eine Tilda für die Küche

Hallo Ihr Lieben,

am Wochenende habe ich eine neueTilda genäht.
Die Tendenz geht zur Mehrfach-Tilda.
Sie ist jetzt meine vierte Tilda.
 
Eine wohnt im                  Wohnzimmer,
eine wohnt im     Flur,
eine liegt 11 Monate in einer Kiste und kommt
nur im Dezember heraus und zeigt sich in ihrer
roten Wichtelpracht.

Nun habe ich auch eine für die Küche


 ♥♥♥




Sie sitzt erhaben auf dem Eierbecherbord
und schaut mir interessiert zu.
Geholfen hat sie mir noch nicht.

Ich glaube sie befürchtet, dass sie sich
schmutzig machen könnte.

Ich hab sie irgendwie gerne 
meine Tildas!

Herzliche Rosinengrüße


Kommentare:

  1. Kann man ja auch gerne haben, ich mag sie auch deine Tilda...obwohl sie nicht hilft ;-)

    Tollen Tag und herzliche Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosine - meine Güte, die ist ja SÜSS! Mit den Tilda-Sachen habe ich eigentlich wieder zu nähen begonnen, leider geht es sich nun zeitlich nicht mehr aus, weil sie ja doch aufwendig sind... aber eine Hex sitzt auch bei mir noch im Flur, muss ich mal fotografieren ;-)
    Deine Tilda hat ja sogar Perlenohrringerl, wie entzückend!!
    Vielleicht wird's ja noch mit dem Helfen, musst ihr halt a Schürzerl zum Wechseln nähen ;-)
    Alles Liebe, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deinen faule Tilda auch......bei was sollte dir das kleine,dünne Frauchen den helfen ? *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Herzallerliebst!!!Die Tilda-Puppe sieht sooo süß aus,alles passend,einfach nur wunderbar.LG,Evy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosine,
    ich bin ganz verliebt in die Tilda, so eine Schönheit dürfte bei mir auch nur zuschauen! ;-))
    ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosine,
    bei mir ist es ähnlich. Eine Tilda hängt im Flur, eine im Wohnzimmer und eine im Bad.
    Deine ist ganz wunderbar geworden. Da bekomme ich fast Lust auch mal wieder eine zu machen. Schließlich habe ich noch Räume übrig. :-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rosine,
    die ist aber auch fein, mit Perlenohrringen, deshalb ziert sie sich so etwas zu arbeiten. Richtig schön sieht sie aus, hat sie auch einen Namen ? Außer Tida, natürlich.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Rosibnchen, da fallen mir alle meine SÜNDEN wieder ein. ICH MUSS NÄHHEN!!!!!
    DEine Tilda ist wieder so süß geworden. Eigentlich müßte ich das Sch....wetter ausnutzen und sofort anfangen. Na, mal sehen!
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  9. LIebe Rosine, Übersehe bitte die Tippfehler!!!. LG. Ilona

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rosine,
    Deine Tilda ist eine hübsche junge Dame, und die pflegen sich gerne vor der Arbeit zu drücken. ;o)
    Ich hab zwar mehrere Tildabücher, Nadelkissen und eine Tasche, aber an die Puppen habe ich mich noch nicht gemacht. Vielleicht ... im Sommer... Lust habe ich ja schon, ich muss nur die Zeit organisieren.
    Vielleicht hilft Tilda ja, wenn sie einen Overall bekommt? Jedenfalls gefällt sie mir sehr gut, sie ist so liebevoll hergerichtet.
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rosine,
    ich begrüße ganz lieb Deine neue Küchen-Tilda und heiße sie herzlich willkommen in der Bloggerwelt. Ein hübsches Madel ist es geworden, sehr süß.
    Ich muss mich auch mal daran wagen, mag aber diese "Fummelarbeit" nicht so gerne.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  12. Oh die ist ja echt nett....Ich mag die Tildas auch sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Halllo Rosinchen,
    bestimmt hat sie zu lange Fingernägel und hat Angst sich einen abzubrechen....

    Ich habe mir auch eine genäht (aber noch nicht gezeigt) für mein Bastelzimmer und genau wie bei Dir schlägt der Hals Falten, ist das bei Deinen anderen Tildas auch so? Oder sind da Schildkrötengene mit im Spiel?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Your Tilda is very beautiful! Have a nice evening:)

    AntwortenLöschen
  16. Und ich möchte schon sooooo lange eine Tilda Dame nähen, aber ich getrau mich nicht so recht. sie sehen so arbeitsintensiv und und schwer zu nähen aus! Aber deine Küchenhilfe ist ja supertoll geworden - eine richtige Dame!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rosine!
    Deine Küchentilda sieht aber auch sehr fein aus! Viel zu schade zum Arbeiten!!!! Hab einen schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  18. Liebes Rosinchen,
    auch wenn das kleine Fräulein sich ein bisschen vor der Küchenarbeit drückt .... deine neue Tilda ist einfach zauberhaft!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe Tildas auch und deine neue ist wunderschön! Na ja, soll sie sich halt schonen, gelle? ;-)
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Rosine,
    ganz zauberhaft ist Deine Küchentilda geworden. Sie hat sich so fein gemacht, da kannst Du ja wohl nicht erwarten, dass sie in der Küche hilft. Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Rosine,
    süß ist sie geworden, Deine Tilda-Küchenfee. Toll, wie Du die Haarpracht hinbekommen hast. Da graut mir noch etwas vor.
    Und die hübschen Details wie Perlenohrrige, Spitze und Borten ... zauberhaft. Kein Wunder, daß sie sich erstmal bewundern lassen möchte, ehe sie Dir vielleicht später mal hilft.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  22. liebes rosinchen,
    ersteinmal...jaja das mit dem blauem krümmelmonster habe ich in den nachrichten gesehen. wir haben schon gelacht, weil meine liebe freundin als das blaue monster geht :-) das wird ein spaß.
    deine tilda ist wieder herzallerliebst. irgendwie passt die tilda auch zur rosine- wie ich finde. ich habe erst eine tilda genäht und muss sagen, ich fands nervenaufreibend...schon alleine das wenden und die beine und arme ausstopfe...
    jetzt zum huhn...welches ich nicht finde...
    brauch ich aber auch nicht, seit fast einem jahr esse ich kein fleisch mehr. ab und an fisch (obwohl es mir dabei jetzt auch nicht gerade berauschend geht...). mir ging es wie dir, auf der suche nach fleisch vom glücklichem tier, wurde es immer haarsträubender. ich habe oft sogar geweint, was wir menschen den tieren antun. es geht ja nicht einfach darum, dass wir sie essen - sondern darum wie wir sie behandeln. falls dich das thema näher interessiert, kann ich dir das buch "anständig essen" empfehlen. ist sehr angenehm geschrieben http://www.galiani.de/buecher/karen-duve-anstaendig-essen.html
    liebste grüße
    babette

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rosine,
    verfolge deinen wunderbaren Blog schon seit einiger Zeit, habe mich nun endlich auch als Leserin eingetragen!
    Alles Gute und liebe Grüße!
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. schade, dass ich nicht so begabt bin. Die Tilda ist bezaubernd und würde sicher auch gut zu einer Küche gut passen.
    LG

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!