15. November 2012

Eine Rosine kocht einen Nudelauflauf

Nudelauflauf  der Rosine 
für 4 Personen (gute Esser)

1  Pk. Tortiglioni Nudeln
1 Pfund gem. Hack
1 Stück durchwachenen Speck (Daumendick)
1 Zwiebel
1 Pk. passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Parmesan 

Den Speck und die Zwiebel würfeln und anbraten,
das Hack dazugeben. Hat es eine schöne Farbe angenommen
kommen die Tomaten, die Knoblauchzehe und die Gewürze
hinzu. Alles 15 Minuten köcheln lassen.

Während dieser Zeit werden die Nudeln gekocht.

Eine Mehlschwitze aus
Margarine, Mehl und Sahne herstellen.


Sind die Nudeln gar, abgießen und in eine 
Auflaufform geben.
Das Hackgebratene darüber geben und 
obendrauf die Sahnesoße.

Parmesan rundet das ganze ab.

Zum Warmhalten  stellt den Auflauf in den Ofen bis die
Familie am Tisch sitzt. Ein wirkliches Backen ist hier
nicht notwendig.

Guten Appetit!






 

(Für diesen Nudelauflauf übernehme ich keine
Gewähr und auch keine Kalorien!
Rosine)

Kommentare:

  1. Liebe Rosine,
    das sieht sehr lecker aus.Besonders, da es bei uns in Ermangelung von Zeit Doseneintopf gab. Kommt zwar nur alle Jubeljahre vor, ist aber trotzdem jedesmal gewöhnungsbedürftig.
    Dein Rezept werde ich gleich für morgen mitnehmen;)
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist ja mal wieder ein richtiges Rosinenrezept. Hört sich lecker an und hat bestimmt auch gut geschmeckt. Zufälligerweise habe ich gerade ein Pfund Lamm-Rinderhack aus dem TK genommen für heute Abend. Mal sehen, was daraus wird.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für das tolle und interessante Rosinen-Rezept. Hoffentlich stellt sich niemand die Frage, wo denn die Rosinen aufgelistet sind .... und tut diese nach Gutdünken ind en Nudelauflauf. muhahahahaha Bei Gelegenheit werde ich sicher darauf zurück kommen.
    Beste Grüße zum Donnerstag sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  4. Suppe vom Schlachter ... selbst das klingt im Vergleich zur Dosensuppe wie ein kulinarischer Hochgenuss;) Wir hatten heute chinesische Gemüsesuppe. Keine Ahnung, wer die ausgesucht hat. Mein Magen glüht immer noch:0))
    Spätestens ab Montag beginnt bei uns wieder der normale Kochalltag. Bis zum Sonntag sind wir wohl noch mit Termine wegen des Umzugs vollgestopft. Aber dann!
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Mach ich auch sehr gern, so einen Nudelauflauf. Jedesmal ein bisschen anders, was grade im Haus ist. Oft wandert Gemüse rein.
    KAlorien darf man natürlich nicht zählen, tu ich aber sowieso nie ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosine,

    na das war doch bestimmt lecker...mmhh..!

    Liebe Grüße Birgit ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosine,

    ach nö, jetzt hab ich echt gedacht Du nimmst die Kalorien und ich diesen leckeren Auflauf♥! Sehr lecker sieht er aus, gerade in der kalten Jahreszeit mag ich das auch sehr gerne, eine schöne Alternative mit Parmesan, das werde ich auch mal probieren.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rosine,
    jummy, der sieht lecker aus. Schade, dass du die Kalorien nicht übernimmst, das wäre aber auch zu schön!!!
    Einen schönen Tag wünscht dir...
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosine, das sieht lecker aus, das MUSS ich nachkochen.
    Robert liebt Nudeln, das wird ihm schmecken und den Rest der Familie auch. Nur Susanne nicht ... sie ist seit drei Monaten Vegetarierin. Aber da lass ich ein bisschen vom Fleisch weg und dann bekommt sie Tomatensosse drüber, dass geht dann auch.
    schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. hmmm. das klingt lecker. heut gabs hier nur milchreis, so dass ich jetzt richtig den nudelauflauf wegschmatzen könnte :)
    mach ich auch mal, danke!
    glg von dana :o)

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!