26. Januar 2012

Sehnsucht heißt das alte Lied der

Dem Vigeland-Park


Der Vigeland Park ist einer der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten Norwegens überhaupt. Jährlich werden über eine Millionen Besucher gezählt. Der einzigartige Skulpturenpark entstand in vielen Jahren und ist das Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland (1869 – 1943). Im Park stehen über 200 Skulpturen aus Schmiedeeisen, Bronze und Granit. Vigeland hat nicht nur die Skulpturen geschaffen, sondern war auch an der architektonischen Gestaltung des Parks maßgeblich beteiligt. Der Park ist frei zugänglich (ohne Eintritt) und hat das ganze Jahr rund um die Uhr geöffnet. Neben dem genannten Park gibt es noch das Vigeland Museum. Das Haus wurde ursprünglich als Atelier und Wohnung für den Künstler erbaut. Jetzt beheimatet es unter anderem die frühen Werke Vigelands. Skulpturen werden neben Portraits und Gipsmodellen der Skulpturen des Parks ausgestellt. Das Museum zeigt neben den Werken Vigelands auch wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler. Während der Wintermonate, in der Zeit vom 1. Oktober bis 31. März, ist der Besuch des Museums kostenlos, sonst beträgt der Eintrittspreis 45 NOK pro Erwachsener.

(Quelle: norwegens-lexikon.de)


 Soviel zur Sachlichkeit, nun zum Träumen.

Ich war bereits dreimal in diesem Park und er ist wunderschön.
Ein Ort, an dem man seine Seele baumeln lassen kann.

Beim ersten Besuch war es eine geführte Tour. 
Das würde ich nicht wieder machen.
Man wird dort ziemlich schnell durchgeschleust.

Wenn man allerdings mit Zeit all die schönen und manchmal
auf sehr nachdenklich stimmenden Skulpturen beguckt und
sich irgendwo dort hinsetzt und auf sich wirken läßt,
dann, ja dann entwickelt sich so etwas wie

 eine Sehnsucht,

wieder an diesen Ort zurück zu kehren!

Liebste Rosinengrüße


Dies ist mein Beitrag zu Kirstins Aktion  " Sehnsucht " Kirstin

Kommentare:

  1. Sieht genau so schön aus, wie sich Deine Worte anhören. Da wäre ich auchgerne einmal.

    Herzgrüesslis
    Fränzi Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe, so ähnlich geht's mir mit dem Milles-Garden in Stockholm ... guxtu hier http://www.millesgarden.se/?languageID=5
    und hier
    http://www.google.at/search?q=milles+garden+stockholm&hl=de&client=firefox&hs=tMm&rls=com.yahoo:de:official&prmd=imvns&source=lnms&tbm=isch&ei=i2chT-XuJaH34QSU4KW-CA&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=2&ved=0CBMQ_AUoAQ&biw=1280&bih=865

    Ach seufz, ich hoffe, ich komm dort bald mal wieder hin, ist schon Jaaaaaahre her....

    Und noch ein Traumgarten von mir - der Tarotgarten der Niki de Sait Phalle - ist in diesem Posting verewigt:
    http://rostrose.blogspot.com/2009/10/il-giardino-dei-tarocchi.html#comment-form

    Drückedibü, trau.mau

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Bild, sehr schöner Text!!!!
    Ich bin immer voller Sehnsüchte :-)
    Liebe Grüsse
    Meret
    P.S. Das Fotobuch hat jetzt geklappt und es ist wunderschön geworden

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, der würde auch mir gefallen. Bin allerdings noch nie in den hohen Norden von Europa gereist...somit genieße ich deine Eindrücke und danke dir fürs Zeigen und "Mitreisen"

    Liebe Abendgrüße und alles Liebe

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!