13. September 2011

Eine Gartenansicht

Guten Morgen Ihr Lieben,

es ist Herbst, das merkt man an der Luft, an den
ersten Blättern die fallen. Als ich heute Morgen
über meine Holzterrasse ging erfreute ich mich
sehr an den übermäßig blühenden Hortensien.

Im Sommer habe ich dieses Foto gemacht



Vielleicht erinnert sich der eine oder andere daran.

Oder auch dieses hier



Heute Morgen  diese hier

Man sieht doch wirklich, das ein ganz anderes Licht
auf uns leuchtet. Das Herbstelicht eben.

Und wenn ich dieses Foto  - auch aus dem Sommer - so
betrachte, dann frage ich mich, ob das wirklich bei mir
im Garten ist


Ich finde es so schön. Vorne meine Holzterrasse und hinten 
der angrenzende Wald, dessen Bäume sich höher und höher
gen Himmel erstrecken. ( Oh Rosine hat heute ihren Poetischen.)

Nun wenn der Herbst dann freundlicher wird, als der Sommer,
dann bin ich bereit für ihn, denn es gibt auch wirklich eine
schöne Herbsteszeit, nicht wahr?!


Habe gestern angefangen einen Winterpullover zu stricken.
Ob er wohl noch rechtzeitig fertig wird? Keine Ahnung.

Letztens habe ich einen Loop gestrickt und davor über ein
Jahrzehnt nichts. Aber was soll ich sagen, es bringt mir
wieder sehr viel Spaß und ich frage mich, ob man eigentlich
auch schon morgens stricken darf, oder das im Sinne der
Gleichberechtigung bezüglich schwer arbeitender Ehemänner
nicht so gern gesehen wird.

Bis bald
Eure Rosine ♥♥♥

Achja hier noch die Pracht




Kommentare:

  1. Hej Rosinchen,

    sooo schön... unsere Garten ist irgendwie dieses Jahr kein Garten... ich habe keine Lust mehr. Neulich stand sumpfartig das Wasser auf dem Rasen. Ich glaube, wir schneiden nur noch die Büsche und dann wird alles winterfest gemacht... was soll's.

    Stricken strengt mich leider mehr an als Häkeln... die Schultern... aber es MUSS auch sein ;O)

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  2. ....ne ich hab auch noch nicht drin gesessen. Ich habe in das Wägelchen reingeguckt und es war eigentlich sehr renovierungsbedürftig... es hat fast nach Liebe geschrieen... *schluchz*

    Ist er wirklich sehr teuer? Ich glaube, der Wunscherfüller sollte noch einen Volkshochschulkurs in Autoreparatur machen, dann können wir den selbst aufpimpen... hihi

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe!!!!
    Deine Hortensien sind alle im Topf......was machst du mit Ihnen im Winter?
    Ich hätte das auch gerne,aber wohin bei minus Graden.Meine sind alle im Garten eingebuddelt....da läßt sich der Winter leichter ertragen :o)

    Blühen superschöööön!
    Sollte Dein Pulli für heuer nicht fertig werden.....nächstes Jahr kommt auch wieder Winter *g*
    Bei uns ist es super heiß....nur die Nächte sind angenehm kühl....ich schick Dir also ein wenig Wärme!

    Hab es fein auf Deinem Hortensienbalkon :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber schön gemütlich aus bei dir :o)
    Lg und einen schönen Tag,
    Kirsten (die auch schon morgens häkelt ;-) )

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin immer froh, dass das Herbstlicht so schön ist. Das macht es mir leichter mit dem Herbst freundschaftlich umzugehen, die schönen Seiten zu sehen.
    Deine Bilder zeigen es ganz deutlich. Ja, ich befürchte auch, dass wir schon bald die Winterpullover brauchen...unsere Katze bekommt schon ganz viel Winterfell!
    Schönen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosine,

    wie schön es bei Dir ist. Dein Holzterrasse mit den vielen Töpfen ist mir gerade eine ganz große Anregung. Ich komm mal eben auf einen Kaffee vorbei. Bei uns scheint die Herbstsonne und wärmt schön. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Du Süße.....die sind Grün.....mit schwarzen Fenstern könnt ich noch leben :o)
    Vor 12 Jahren wollte ich unbedingt braune Holzfenster.....grrrrr.
    Na wenn das so ist....dann werde ich nächstes Jahr auch welche in den Kübel pflanzen.....damit die Terrasse ein bißchen lebt *g*

    Pfiat di!

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Rosinchen,

    bei uns scheint auch gerade die Herbstsonne, gepaart mit einigen zugigen Winden;.)...deine Hortensien sind sehr schön....und alle in blaue Töpfe, ich liebe das.....im Sommer ist es toll, im Herbst macht es aber auch viel Arbeit, sie winterfest unterzubringen...und dazu habe ich derzeit keinen Platz mehr, deshlab sind sie im Garten eingegraben...eine hat nocht nicht geblüht, ich glaube es wird in diesem Jahr nichts mehr;-)

    Liebgruß Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rosine...
    also ich muss schon sagen...dein Garten ist wirklich wunderschön und diese Farbenpracht ist einmalig. Ich kann mir gut vorstellen, dass du dich da so richtig wohlfühlst, ich würde es. Früher, als ich noch auf dem Land lebte, hatte ich auch einen Garten aber heute nur noch einen Balkon. Ein klein wenig beneide ich dich aber du damit alles so schön ausschaut hast du ja sicherlich auch jede Menge Arbeit damit....gelle.
    Übrigens...nächste woche fangen wir, die Senioren und ich, damit an einige Blumen aus dem schönen Häkelbuch von dir nach zu häkeln, das wird bestimmt toll werden und ich werde fleissig Bilder davon machen.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag...
    GVLG-Jurika

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Rosinchen,
    Deine Hortensien sind die Wucht, ich habe versucht meine zu trocken (dann hat man im Winter noch etwas von den Blüten) aber das war nichts und jetzt sind sie alle.
    Deine Kekse sind total schön, einmal in der Woche? Cool, und dann auch noch mit Stempel echt schön.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. liebe rosine,
    also deine terasse ist ja wirklich urgemütlich und die hortensien wahrlich ein traum. von mir aus kann der herbst auch kommen. ich mag ihn sogar sehr. voriges jahr hatten wir gar keinen, denn da war plötzlich winter...meine kürbisdeko kam dann im frühjahr endlich zum vorschein, als der schnee wegtaute.
    ja klaro darf man vormittags stricken- muss ja keiner wissen *grins* außerdem, wenn du dir einen pullover strickst, dann brauchste dir ja keinen kaufen- also nützlicher gehts ja gar nicht.
    danke für den tipp mit der t-shirt folie. kann ich mir zwar noch gar nicht so vorstellen, aber probier ich bestimmt mal, weill da kann ich ja die spitzlein aufs genähte zaubern :-)
    ich wünsch dir was
    l.g. babette

    AntwortenLöschen
  12. Und schön wieder kriege ich das schmunzeln nicht aus meinen Gesicht ,wenn ich deine Sätze lese.
    Es macht so viel Spass bei dir reinzuschauen.
    Da wird da ewige Grau in Grau doch gleich ein bisschen Rosinenrosa.
    Meine Hortensie im Topf sehen leider überhaut nicht mehr schön aus,sind wohl er-soffen.
    Da siehe ich doch schnell die Gardinen zu ,die ich nicht habe,und schnappe mir auch schnell mein Strickzeug.
    Immer kurz vor den Geburtstag meines Vater fällt mir ein er wünscht sich am liebsten selbstgestrickte Socken (meine Mutter kann esnicht)und nun muss ich gezwungenermaßen auch schon Morgens damit anfangen.
    Oder er bekommt wie letztes Jahr nur einen eingepackt mit Gutschein für den anderen später.
    Aber der Wille war da.
    GgggLlllG Maike

    AntwortenLöschen
  13. Wow, Rosine!
    Da bin ich ganz grün vor Neid, bei diesem tollen Ausblick und deiner Blumenpracht! Echt super.
    Liebe Grüße
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  14. Nicht dass Du glaubst, ich würde nie zurück kommentieren... :D
    Im Reader drück' ich bei Deinen Posts auch immer fleissig auf "Gefällt mir".
    Von Deinen Bildern bin ich immer so verzaubert, dass ich gar nicht weiss, was ich sagen soll....

    Und um Deinen Garten beneide ich Dich sehr.... *träum*

    Gaaaanz liebe Grüße
    Bianca ♥

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!