16. März 2011

Finny my love

Heute, meine Lieben, war ich mit meinem Finny zum Scheren.
Es war dringend notwendig, weil es in unserem Rosinenhaus kaum noch
einen Fleck ohne Hundehaare gibt.

So sind wir beide denn auch heute Morgen guter Dinge zur Hundepflege
Struwelpeter gefahren. Ich guter Dinge, weil ich in Zukunft weniger
Arbeit haben werde vonwegen bürsten und saugen und Finny guter Dinge,
weil er nicht wußte wohin es geht.

Zwei Stunden hat die Frau Struwelpeter an ihm rumrasiert und nun sind
kaum noch Haare dran.
Hier ein vorher - nachher



Natürlich sieht er mit langem Fell kuscheliger aus, aber mit dem kurzen ist
er auch ganz schmusig und in drei Wochen sieht er dann wunderschön aus.

Jetzt ist er erstmal müde und erschöpft vom langen stehen auf dem Tisch.

Freu mich schon auf Mr. Bigs Gesicht, wenn er heute Mittag kommt und in Zukunft
seinen Anzug nicht mehr ständig abbürsten muß.



Danke allen, die gepustet haben. meinem Finger geht es wieder gut.
Mache mich heute Abend auf, um wieder an einem Nähkurs teilzunehmen.
Freu mich schon, weil zusammen nähen macht noch mehr Spaß!



Habt einen schönen Tag

Eure Rosine


Habe leider gerade einen Anruf bekommen, dass der Kurs ausfällt mangels
Beteiligung. Schade. Nun muß ich wohl bis zum Mai warten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Copyright

Meine Zeichnungen sind nur zum Angucken, nicht anfassen, nicht mitnehmen außer auf Anfrage unter rosineathome@web.de ☺☺☺
Das Copyright der Figur Rosine und sonstige Ideen, Bilder und Fotos liegen allein bei der Urheberin und Inhaberin dieses Blogs!